Stadtjubiläum Rostock | 800 Jahre Hansestadt | 600 Jahre Unviversität
Folgt uns:
Skyline Rostock Stadthafen

Alle Veranstaltungen im ÜberblickDas Rostocker Doppeljubiläum in den Jahren 2018 und 2019 soll mit einer Vielzahl von Veranstaltungen gefeiert werden. Damit Sie Ihr Jubiläumsjahr oder Ihren gezielten Besuch in der Hanse- und Universitätsstadt bereits jetzt planen können, bietet Ihnen dieser Veranstaltungskalender einen kompakten Überblick über alle Geschehnisse rund um das Doppeljubiiläum.

01
Jan

15. Karls Eiswelt „Rostock 800“

Ab: 01.01.2018

Europas größte Eisfiguren-Ausstellung widmet sich der Geschichte Rostocks und zeigt viele spannende, regionale Anekdoten und kuriose Geschichten rund um das Rostocker Stadtjubiläum.
Weitere Infos: http://www.karls.de/

Karls Erlebnis-Hof in Rövershagen

15
Apr

Ausstellung: „Stadtbild HRO“

15. April bis 3. Juni

Ausstellung aus der Sammlung der Kunsthalle Rostock zum Doppeljubiläum

Historische Ansichten einer Stadt zeigen Kirchen, Straßen, Häuser – Architektur als überdauerndes Element. Veduten – historische Stadtansichten – überliefern eine wirklichkeitsgetreue Stadtansicht, deren Silhouette der Kirchturmspitzen wiedererkennbar die Struktur der Stadt abbildet. Die steinerne Form einer Stadt bleibt trotz Erweiterungen und historischem Wandel über Jahrhunderte erhalten. Dieser festen Hülle steht in jeder Stadt ein Netzwerk an Bewohnern gegenüber, die das Leben und das Lebensgefühl einer Stadt formen.

Rostock durch die Augen verschiedener Künstler zu sehen, ist die Idee der Ausstellung „Stadtbild HRO“. Ansichten der Stadt aus der Sammlung der Kunsthalle Rostock sind die Basis der Ausstellung und treten in Dialog mit zeitgenössischen künstlerischen Arbeiten zu den Menschen in dieser Stadt. Mit Bezug auf den 800. Stadtgeburtstag Rostocks gilt es, nach neuen und alten Bildern Rostocks Ausschau zu halten. Wie sieht die Stadt aus, wer lebt in ihr und was macht Rostock aus? Die Kunsthalle Rostock zeigt Ansichten Rostocks als gebauter Raum und soziales Geflecht.

Beteiligte Künstler aus der Sammlung der Kunsthalle Rostock (Auswahl): Feliks Büttner, Fritz Koch-Gotha, Johannes Müller, Ronald Paris, Barbara Camilla Tucholski, Heinz Wodzicka

Kunsthalle Rostock, Hamburger Straße 40

19
Apr

Fotoausstellung: „Kultur und Sport in ROSTOCK - Wie und wo die Rostocker ihre Freizeit verbrachten"

19. April bis 2. September

Von jeher waren die Rostocker Menschen, die Geselligkeit, Kultur, Kunst und Sport zu schätzen wussten. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Mit dieser Ausstellung möchte die StadtHalle beispielhaft aufzeigen, welche Möglichkeiten die Menschen in früherer Zeit hatten und auch genutzt haben. Dabei wird zurückgeblickt in die Zeit vor vor und nach 1900. Der fotografische Bogen spannt sich aber auch über die DDR-Zeit bis ins Heute.

Die Ausstellung „Kultur und Sportstätte ROSTOCK – wo und wie die Hansestädter ihre Freizeit verbrachten“ mit 200 historischen Fotos im neuen Foyer zur Fertigstellung des Umbaus der Stadthalle jeweils zu den Veranstaltungen vom 18. April bis zum 20. September.

Weitere Öffnungszeiten finden Sie im Internet der StadtHalle unter www.inrostock.de/800600

StadtHalle Rostock

02
Mai

Salon – Junge Künstlerpositionen

2. Mai – 30. Juni

Ausstellung des Kunstvereins zu Rostock e.V.

Der Kunstverein zu Rostock hat sich seit seiner Gründung 1840 immer auch als Vermittler zeitgenössischer Bildender Kunst verstanden. Mit dem Umzug in das neuerbaute Kunst- und Altertumsmuseum war von 1903 bis 1933 dafür auch ein angemessener Präsentationsform vorhanden. Im Jahr 2018 greifen wir diese Tradition wieder auf und präsentieren aktuelle Junge Künstlerpositionen am historischen Ort.

 Societät Rostock

02
Mai

Vermittler zwischen Künstler und Publikum

2. Mai – 17. Juni

Die Vereinigung Rostocker Künstler (1919 –  1933) auf dem Weg zur Moderne

Die Vereinigung Rostocker Künstler (VRK) bestimmte in den gut eineinhalb Jahrzehnten ihrer Existenz die Szene der Gegenwartskunst in Rostock. In ihr waren mit wenigen Ausnahmen alle wichtigen freiberuflich schaffenden bildenden Künstler und einige Architekten der Stadt organisiert, die sich an den jährlichen Ausstellungen beteiligten. Vom Gründungsjahr 1919 bis zur Auflösung durch die Vereinnahmung in den „Kampfbund für deutsche Kultur“ der Nazis 1933 organisierte die VRK zirka 30 Ausstellungen.

Kunstverein zu Rostock e.V., Galerie Amberg 13

13
Mai

Stadtradeln

13. Mai - 02. Juni

Die Stadt Rostock nimmt vom 13. Mai bis 02. Juni 2018 am STADTRADELN teil.

Alle, die in der Stadt Rostock wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.

Sie wollen dabei sein? Alle Infos finden Sie unter: www.stadtradeln.de

 

17
Mai

Ausstellung: „800 Jahre Rostock im Spiegel der Briefmarken und Münzen“

17.05. - 25.05.2018

Rathaus

17
Mai

Feierliche Übergabe der 20-Euro-Sondermünze und des Sonderpostwertzeichens zum Stadtjubiläum

17.05.2018

Rathaus

18
Mai

Mecklenburg-Vorpommern-Tag

18.- 20. Mai

Das Landesfest findet bereits zum 13. Mal statt und gastiert 2018 aufgrund des Stadtgeburtstags in der größten Stadt des Bundeslandes. Bei dem zweitägigen Bürgerfest präsentieren sich neben Landesregierung, Kreisen und Städten auch diverse Firmen, Vereine und Verbände des Landes.
Mit der Präsentation der Landesregierung, der Landesmeile, der Ausstellung der Vereine und Unternehmen sowie den Aktionen der Rettungs- und Sicherungskräften stellt der MV-Tag das vielfältige und interessante gesellschaftliche Leben in unserem Land dar. Sport, Spiel und zahlreiche Bühnenprogramme garantieren eine Atmosphäre von Lebensfreude durch eine umfangreiche Erlebniswelt.

www.mvtag2018.de

Innenstadt, Stadthafen

 

19
Mai

Kunstprojekt: „Ship of Tolerance - Ilya and Emilia Kabakov“

19. Mai - 31. Oktober

Im Rostocker Stadthafen wird das „Ship of Tolerance“ eingeweiht. Dass von Ilya and Emilia Kabakov entwickelte und u. a. in New York und Havanna realisierte Teilhabe-Projekt ruft zu Toleranz und Respekt gegenüber fremden Kulturen auf.

Rostocker Stadthafen

24
Mai

11. BALMUN, internationale Schülerkonferenz

24. bis 27. Mai 2018

Innerstädtisches Gymnasium
Motto: „Kinship and Knowledge – Keys to a Sustainable Development“

26
Mai

Rostock 800 - Jubiläumskonzert 3

26. Mai, 19 Uhr

Es gratulieren die „BORIS AGENTUR“ mit dem Klavier-Duo
Olha Chipak / Oleksiy Kushnir

9. SINFONIE
Ludwig van Beethoven / Franz Liszt

Neue Liebesliederwalzer op. 65
Johannes Brahms

Jamila Raimbekova / Susanne Wild
Karo Chatschaturyan / Maciej Kozlowski

Veranstalter: Borisagentur Kunst- & Künstlervermittlung
Kartenverkauf:
Pressezentrum Rostock (Tel. 0381 4917922)
Tourist-Information Rostock Rostock (Tel. 0381 3812222)

Barocksaal Rostock

27
Mai

26. Rostocker E.ON Citylauf

27. Mai

Der Rostocker E.ON Citylauf ist ein vom DLV und Leichtathletik-Verband Mecklenburg-Vorpommern genehmigter Volkslauf. Es werden in diesem Jahr sechs unterschiedliche Wettbewerbe angeboten.

Weitere Infos: http://rostocker-citylauf.de/

Innenstadt

28
Mai

Ausstellungen des Rostocker Gesundheitsamtes im Jubiläumsjahr 2018

28. Mai - 8. Juni, 9.00 - 15.00 Uhr wochentags

Ausstellung

  • „ZERO!“ Schwanger – Mein Kind trinkt mit! Alkohol – Kein Schluck. Kein Risiko!

Eine innovative Ausstellung, die erlebnisorientiert über Schwan- gerschaft, Alkohol und FASD informiert. FASD (Fetal Alcohol Spect- rum Disorder) ist eine Schädigung des Kindes, welche ausschließ- lich durch den mütterlichen Alkoholkonsum entsteht.

Die Ausstellung richtet sich insbesondere an Schulklassen ab Klassenstufe 9.
Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich über: suchtpraevention@rostock.de

Ausstellung

  • „bunt statt blau“ – Kunst gegen Komasaufen

Eine Plakatausstellung von jungen Künstlern für den Kampf gegen das Komasaufen.
Die Ausstellung kann ohne Anmeldung und Begleitung besucht werden.

Rathaus, Neuer Markt

29
Mai

3. Internationales Symposium „Städte der Erinnerung – Cities of Memorys“

29. - 30. Mai

Rathaus

29
Mai

Filmabend Schatzkammer

29. Mai

Filmabend: „Rostock – Schlager einer Stadt“

„Schlager einer Stadt“, das war vor der Wende ein festes Format einer Unterhaltungssendung im Fernsehen der DDR. 1971 wurde diese Sendung über Rostock produziert. Die einzelnen Beiträge wurden von dem damals bekannten Sportreporter Heinz-Florian Oertel moderiert.

Aufgrund größerer Anfrage werden zwei Veranstaltungen um 17.30 und um 18.30Uhr angeboten.

Es wird um Reservierung per Mail oder telefonisch gebeten:
E-Mail: universitaetsarchiv@uni-rostock.de
Phone: 0381 498-8621

Unihauptgebäude

29
Mai

Lesung zu Joachim Slüter in der Stadtbibliothek

29. Mai, 19.30 Uhr

Leben und Sterben des Kaplans Joachim Slüter zu Rostock (Schauspiel mit Musik)

mit Holger Teschke, Stefanie Thomas und Wolfgang Rieck

Stadtbibliothek Rostock

30
Mai

Rostocker Gesundheitsamtes im Jubiläumsjahr 2018 - Fachtag über die Auswirkungen von Alkohol in der Schwangerschaft

30. Mai, 08.30 - 15.30 Uhr

Dr. Antje Wrociszewski,
Dipl. paed. Katrin Oldörp,
Dipl. Soz. paed. Doreen Donath

Fortbildung für Lehrer, sozialpädagogische Fachkräfte, Eltern und Interessierte im Rathaus der Hanse- und Universitätsstadt Rostock

Anmeldung über: suchtpraevention@rostock.de

Rathaus, Neuer Markt

31
Mai

Buchpremiere in der Stadtbibliothek zum Doppeljubiläum

31. Mai, 11.00 Uhr

Buchpremiere des Verlages Redieck u. Schade

„Coole Abenteuer aus acht Jahrhunderten“ von Gerda Strehlow

Stadtbibliothek Rostock

01
Jun

Uwe-Johnson-Tagung

1. - 3. Juni

Twenty-five years with J. – Die ersten 25 Jahre Johnson-Jahrbuch

5.Internationale Tagung der Uwe Johnson-Gesellschaft

Die Tagung wird von der Uwe Johnson-Gesellschaft in Zusammenarbeit mit der Uwe Johnson-Forschungsstelle der Universität Rostock und der Arbeitsstelle »Uwe Johnson-Werkausgabe« der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften an der Universität Rostock ausgerichtet.

Rathaus

02
Jun

Geburtstagsfest der Hanseatische Brauerei Rostock

2. Juni, 11 - 22.00 Uhr

800 Jahre Rostock – 760 Jahre Bier in Rostock – 140 Jahre Hanseatische Brauerei Rostock.

Die Hanseatische Brauerei Rostock lädt am Samstag, den 2. Juni 2018, zum Brauereifest auf dem Brauereigelände in der Doberaner Straße ein.

Der Startschuss fällt um 11 Uhr, wenn Brauereigeschäftsführer Wilfried Ott und Braumeister Holger Köpcke das erste Fass anstechen und als Freibier an die Besucher* ausgeben. Bis 17 Uhr heißt es dann: ROSTOCKER Bühne frei!

Zum Brauereihoffest gehört auch ein Blick hinter die Kulissen: Ab 11 Uhr kann jeder Besucher die Traditionsbrauerei auf eigene Faust erkunden, vom Sudhaus bis zur Abfüllung. An diesem Samstag sind alle Anlagen in Betrieb. Letzter Einlass zu den kostenfreien Rundgängen ist um 15 Uhr.

Ab 18 Uhr stehen drei Live-Acts auf der ROSTOCKER-Bühne, die Les Bummms Boys, die Kudders und Christian Steiffen. Zum Ausklang der großen Jubiläumssause darf bei sanftem Sound noch bis 22 Uhr gechillt werden.

03
Jun

Plattdeutsche Kulturtage 2018

3. - 10. Juni

diverse Orte

05
Jun

Rosi - Chor offen im Juni

05. Juni , 19:00 Uhr

Eine Band auf der Bühne rollt den Klangteppich aus für alle, die gerne singen – egal ob alt oder jung.
Sie bilden für diesen Abend und jede Woche aufs Neue Rostocks offenen Chor. Chorleiter führen durch die Songs. Der Text wird per Beamer eingespielt. Gesungen werden Pop, Rock und Balladen aus unterschiedlichen Zeiten.

Chortreffen finden jeden Dienstag außerhalb der Schulferien statt. Weitere Informationen auf der Website www.rostocksingt.de.

Theater des Friedens

06
Jun

Tag der offenen Tür des Gesundheitsamtes im Jubiläumsjahr 2018

6. Juni, 8 - 15 Uhr

Kirsten Schröder,
Dr. Frauke Jakobs

Bei Spiel und Spaß können Schüler der Altersklassen 6 bis 10 Jah- re ihr Wissen an verschiedenen Stationen von A wie Auge bis Z wie Zahn rund um ihren Körper testen.
Beim Basteln und Malen können außerdem gesunde Snacks probiert werden.

Das Angebot richtet sich an Grundschulen.
Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich über:ga.zahnarzt@rostock.de

Gesundheitsamt, Paulstraße 22, 18055 Rostock

07
Jun

Erstausgabe eines Postwertzeichens zum Stadtjubiläum

07. Juni

Rathaus

09
Jun

Tag der Bundeswehr mit „Großem Zapfenstreich“

9. Juni

Ostseestation und Leichtathletikstadion

09
Jun

Hausbesuch 3 - Kunst im Rostocker Bahnhofsviertel

9. Juni, 11:00 - 18:00 Uhr

… mit dem diesjährigen Thema „ WEGWEISER“ aus Anlass des 800- jährigen Stadtjubiläums!

Von 11:00 bis 18:00 Uhr öffnen sich im Rostocker Bahnhofsviertel am Wasserturm Türen für die Kunst. 42 Künstler sind an diesem Tag zu Gast in privaten Räumen. In Wohnungen, Gärten, Praxen, Büros, im Schneideratelier oder im Keller und auf dem Dachboden entstehen gemeinsam mit den Gastgebern Ausstellungen aktueller künstlerischer Positionen und Bühnen für Musik, Wort und Tanz.

Eingeladen sind auch Künstler aus der jüngsten und ältesten Partnerregion Rostocks: aus der dänischen Kommune Guldborgsund und dem polnischen Szczecin. Begegnungen, Gespräche, Austausch mit Künstlern und Besuchern an ungewöhnlichen Orten.

Ermöglicht durch das Engagement von Bewohnern dieses Stadtviertels.

Bahnhofsviertel

10
Jun

Bürgerbrunch der Hanseatischen Bürgerstiftung

10. Juni, 15:00 Uhr

Die Hanseatische Bürgerstiftung lädt zum 6. Bürgerbrunch, dem größten wohltätigen Picknick in Mecklenburg-Vorpommern. Weitere Infos: http://www.buergerstiftung-rostock.de/buergerbrunch-2017.html

Universitätsplatz

10
Jun

Hausbesuch 3 - Kunstauktion

10. Juni, 15:00 Uhr

Zum Abschluss des HAUSBESUCH 3 findet eine Auktion im Max-Samuel-Haus statt. Versteigert werden Arbeiten von allen beteiligten Künstlern. Die Kunstwerke sind zuvor im Max-Samuel-Haus am Schillerplatz vom 7.Juni bis   10. Juni 2018 zu betrachten.

Initiiert und organisiert wird das Projekt HAUSBESUCH -Kunst im Bahnhofsviertel durch die Rostocker Malerin Grit Sauerborn und die Rostocker Video Künstlerin Gudrun Brigitta Nöh- (P.ART-Freie Kulturinitiative Rostock) in Zusammenarbeit mit dem Rostocker Frauenkulturverein „die Beginen“ e.V.

Unterstützt wird das Projekt von der Hansestadt Rostock

Max Samuel Haus, Schillerplatz 10

14
Jun

Rostock. Jetzt 800.

Wann: 14.06. - 04.11.2018

Eine Stadt und ihre Geschichten – Ausstellung
Kulturhistorisches Museum, Klosterhof 7

15
Jun

20. Klassik-Nacht im Zoo Rostock

15. Juni, 19:30 Uhr

Das alljährliche Open-Air-Konzert mit der Norddeutschen Philharmonie im Zoo Rostock findet nunmehr zum 20. Mal statt, die Einnahmen der Spendenaktion kommen dem Solarium zugute. Das Motto in diesem Jahr lautet „Best of – Das Beste aus 20 Jahren Klassik-Nacht“ mit den Highlights aus der musikalischen Zoo-Geschichte zum Jubiläumskonzert.

Veranstaltungsplatz, Zoo Rostock, Eingang Trotzenburg

16
Jun

14. Jugendsportspiele Mecklenburg Vorpommern

16. - 17. Juni

diverse Sportstätten

19
Jun

Filmvortrag: „Die Spur der Steine. Stadtentwicklung, Handel und Städtebau – Architekten, Baumeister und Gewerbe prägten Bilder der Stadt“

19. Juni, 10 Uhr

Max-Dreyer-Stube Rostock 

20
Jun

Jubiläumsrundgang -10 Jahre Lehrpfad an der Hundsburg

20. Juni, 14.00 Uhr

Schmarl

21
Jun

38. Internationaler Hansetag

21.06. - 24.06.2018

Die zentrale Veranstaltung zum Stadtgeburtstag mit Gästen aus ca. 130 Hansestädten. Auf sieben verschiedenen Veranstaltungsgebieten in der gesamten Rostocker Innenstadt können Besucher Markttreiben, Kunst, Kultur und kulinarische Köstlichkeiten aus aus 16 Nationen Europas erleben. Weitere Informationen unter: www.hansetag-rostock.com
Innenstadt/ Stadthafen

21
Jun

1. Rostocker Riesenradtreffen – Rostock dreht auf

21.06. - 24.06.2018

Große und kleine Riesenräder aus Nah und Fern – Entdecken Sie Rostock von oben und aus ganz neuen Blickwinkeln.
Rostocker Oval

21
Jun

Der Dwarskopp legt an!

21. Juni

Der Förderkreis des Schiffbau- und Schifffahrtsmuseum liefert im Rahmen des Hansetages auf dem Wasserweg Warnemünder Fisch und Bier der Warnemünder Brauerei „Hoppen un Molt“ mit dem „Dwarskopp“ in den Stadthafen. Der Dwarskopp ist ein traditionelles Fischerboot vom Typ Heuer. Dort erfolgt der direkte Verkauf der gelöschten Ladung durch eine warnemünder Fischfrau und uns. Der Erlös kommt unserem Projekt „Warnemünder Tweismaker“ zugute.

Stadthafen

21
Jun

Uraufführung der Rostocker Jubiläumskantate

21. Juni

Stadthafen

21
Jun

Filmabend Schatzkammer

21. Juni

Filmabend: „Die Stadt in der wir leben“

Sieben Kapitel aus dem Tagebuch einer Familie. Ein Filmteam der DEFA begleitet den Alltag der Rostocker Familie Zerbe. Der Film wurde im Auftrag des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten der DDR ausschließlich zu Propagandazwecken im Ausland produziert. Die Mitglieder der Familie Zerbe aus dem Film werden an diesem Abend als Ehrengäste anwesend sein.

Unihauptgebäude

22
Jun

Hanse Kongress zum Internationalen Hansetag

Wann: 22.06. - 23.06.2018

Wirtschaftsforum für Unternehmer, Kaufleute und Gewerbetreibende aus europäischen Hansestädten: Geschäftsbeziehungen ausbauen und begründen. Begleitet von Exkursionen in Firmen und Forschungseinrichtungen.  Informationen und Anmeldung unter: www.wissenschaft-wirtschaft-wachstum.de

22
Jun

Wiederaufnahme „Leben und Sterben des Kaplan Joachim Schlüter zu Rostock“

22.06.

Kooperation des Volkstheater Rostocks, der Singakademie und der Freigeister Rostock
Volkstheater Rostock

22
Jun

Sonderführungen Unihauptgebäude

22. und 23. Juni

Anlässlich des 800. Geburtstages der Hanse- und Universitätsstadt Rostock werden am 22. und 23. Juni jeweils um 11 Uhr und 15 Uhr Sonderführungen durch das Universitätshauptgebäude angeboten. Neben der Aula und dem Konzilzimmer wird auch die aktuelle Sonderausstellung „Das Universitätsarchiv. Sichern, Erschließen, Nutzen“ in der Schatzkammer gezeigt.

Unihauptgebäude

23
Jun

Premiere „Hair“ des Volkstheater

23. Juni

Halle 207

23
Jun

„Leonard Bernstein zum 100. Geburtstag“

23. Juni

„Leonard Bernstein zum 100. Geburtstag“, Konzert mit Werken von Leonard Bernstein, Franz Schubert und Igor Strawinsky, Friederike Kühl, Frederike Schulten, Jinho Baek, Constantin Elias Koenig, Universitätsorchester und Universitätschor Rostock.

Leitung: Universitätsmusikdirektor Thomas Koenig

Universitätskirche

 

24
Jun

„Karat meets Classic“ - Das Konzert zum Stadtgeburtstag mit Festakt und klassischen Vorprogramm

24. Juni | 16 - 18 Uhr

Das Konzert zum Stadtgeburtstag mit der Band „Karat“ unterstützt durch sieben Rostocker Orchester.

Mehr Infos: www.goliath-show.de

StadtHalle

24
Jun

Geburtstags-Feuerwerk zum Reinfeiern in den Stadtgeburtstag

24. Juni | 0 Uhr

Nach einem großartigen Konzert im Stadthafen wird das neue Jahrhundert um 24 Uhr mit einem Höhenfeuerwerk über der Warnow eingeläutet.


Stadthafen

24
Jun

„Rostocker Ümgang“

24. Juni | 16 - 18 Uhr

Der große Festumzug zum Stadtgeburtstag soll vom Neuen Markt über die Lange Straße in den Stadthafen führen. Alle Rostocker Vereine, Unternehmen und Organisationen sind aufgerufen beim „Rostocker Ümgang“ mitzugestalten. Zeigt euch und präsentiert euch als Teil unserer Stadt!

Interessenten wenden sich bitte an Daniel Karstädt unter umzug800@kulturbotschafter-events.de

Innenstadt, Stadthafen

24
Jun

FEST(ival) MACHEN IN ROSTOCK

24. Juni

Stadthafen

24
Jun

Historischer Stadtrundgang zum Stadtgeburtstag

24. Juni 2018

Beginn: Kröpeliner Tor 13:30 Uhr
Ende: Neuer Markt 16:00 Uhr

Die Interessengemeinschaft „Historischer Stadtrundgang zum Stadtgeburtstag„ beteiligt sich auch 2018 mit seinem traditionellen Stadtrundgang im Rahmen der Feierlichkeiten 800 Jahre Stadtrechtsbestätigung für Rostock. Der Gang führt über 7 Stationen, beginnend am Kröpeliner Tor. Die begleitende Schützengesellschaft Concordia errichtet dazu bei der Heubastion ein Biwak. Am Universitätsplatz führt dann der Rektor der Universität Prof. Schareck den feierlichen Zug an, welcher am Neuen Markt von dem Oberbürgermeister Roland Methling empfangen wird.

24
Jun

Präsentation des Warnemünder Tweismakers

24. Juni

Der Förderkreis des Schiffbau- und Schifffahrtsmuseum präsentiert den Neubau des Warnemünder Tweismakers auf dem Ümgang der Hansetage. Hierzu wird der Tweismaker auf einen Anhänger verladen und so am Ümgang teilnehmen.

Innenstadt – Ümgang

26
Jun

Filmvortrag: „Die Spur der Steine. Stadtentwicklung, Handel und Städtebau – Architekten, Baumeister und Gewerbe prägten Bilder der Stadt“

26. Juni, 10 Uhr

Max-Dreyer-Stube Rostock

26
Jun

Filmvortrag: „Die Spur der Steine. Stadtentwicklung, Handel und Städtebau – Architekten, Baumeister und Gewerbe prägten Bilder der Stadt“

26. Juni, 19.30 Uhr

Max-Dreyer-Stube Rostock

27
Jun

TuSch - Theater und Schule, Schultheaterfestival

27. - 29. Juni

Bühne 602, Halle 207

27
Jun

Peter E. Erichson und die Kunst

27. Juni – 12. August

Ausstellung des Kunstvereins zu Rostock e.V.

Peter E. Erichson (1881 – 1963) war als Besitzer der Hinstorffschen Druckerei seit 1907 und seit 1925 als Verleger maßgeblich an der kulturellen Entwicklung in Rostock und Mecklenburg beteiligt. Seine geschäftliche Tätigkeit war begleitet von Mäzenatentum und Engagement besonders für die bildende Kunst. Persönliche Bekanntschaften mit den Künstlern der näheren Umgebung, im künstlerischen Umfeld von Ahrenshoop oder mit Ernst Barlach, eigenes Kunstempfinden und eine menschliche ästhetische Neigung zur modernen zeitgenössischen Kunst brachten ein vielfältiges Beziehungsgeflecht zustande.

Galerie Amberg 13

30
Jun

Ökumenischer Stadtkirchentag

30.06.2018

Die Kirchen der Hansestadt gratulieren zum 800 jährigen Jubiläum der Hansestadt. Mit vielfältigen Präsentationen informieren die kirchlichen Vereine über ihr Wirken und regen zum Mitmachen an. Mit einem öffentlichen Forum und einem ökumenischen Gottesdienst nehmen die Kirchen zu Fragen der Gegenwart und Zukunft Stellung.
Neuer Markt

30
Jun

Finale Hanse-Tour Sonnenschein

30. Juni

Kröpeliner-Tor-Vorplatz

01
Jul

Aufführung "Die Schöpfung" von Joseph Haydn

1. Juli

Am 1. Juli 2018, kurz nach dem Stadtgeburtstag am 24. Juni, werden alle Kantoreien Rostocks, begleitet von der Norddeutschen Philharmonie, unter Leitung von Prof. Markus J. Langer in der St.-Marien-Kirche das Oratorium „Die Schöpfung“ von Joseph Haydn aufführen. Mit knapp 450 Ausführenden wird dieses Konzert in ähnlichen Dimensionen durchgeführt, wie es bei den großen Musikfestspielen der Romantik üblich war.

Am 1. Juli 2018, kurz nach dem Stadtgeburtstag am 24. Juni, werden alle Kantoreien Rostocks, begleitet von der Norddeutschen Philharmonie, unter Leitung von Prof. Markus J. Langer in der St.-Marien-Kirche das Oratorium „Die Schöpfung“ von Joseph Haydn aufführen. Mit knapp 450 Ausführenden wird dieses Konzert in ähnlichen Dimensionen durchgeführt, wie es bei den großen Musikfestspielen der Romantik üblich war.

St.-Marien-Kirche Rostock

04
Jul

„Rostock an einer langen Bank. Geschichte(n) aus den Stadtteilen“

4. Juli

Gemeinsam mit den BewohnerInnen der Stadtteile möchten sich die Stadtteil- und Begegnungszentren der Stadt anlässlich des 800-jährigen Stadtgeburtstags mit einer öffentlichen Veranstaltung im Herzen der Stadt einbringen. Dazu sind alle RostockerInnen und Gäste der Stadt herzlich eingeladen.

An einer 100 Meter langen Tafel ergeben sich bei gutem Essen und diverser Kleinkunst interessante Gespräche rund um das Thema „Geschichte(n) aus den Stadtteilen“ Rostocks. Die Tafel bietet einen passenden Anlass, verschiedene Projekte aus den einzelnen Stadtteilen zu präsentieren und die Ergebnisse einem breiten Publikum vorzustellen.

Seien Sie dabei, kommen Sie ins Gespräch und erfahren Sie Geschichte(n) aus den Stadtteilen!

Kröpeliner-Tor-Vorplatz

07
Jul

81. Warnemünder Woche

Wann: 07.07. - 15.07.2018

Die 81. Warnemünder Woche lockt RostockerInnen und Gäste der Stadt ans Meer!

Mehr Infos: www.warnemuender-woche.com

Rostock-Warnemünde

07
Jul

Internationale Tanzwoche

Wann: 07.07.2018 - 14.07.2018

diverse Sportstätten

.

13
Jul

20 Jahre Risse - Zeitschrift für Literatur in Mecklenburg und Vorpommern

13. Juli, 19:00 Uhr

Lesung | Präsentation des Risse-Jubiläumsheftes

Ausstellungseröffnung | Risse-Grafiken aus 20 Jahren

Risse feiert: 20 Jahre einer Zeitschrift für Literatur in Mecklenburg und Vorpommern, die in Rostock beheimatet ist, entsteht und halbjährlich herausgegeben wird. Der Verein Risse e.V. macht es sich mit der Herausgabe der Risse zur Aufgabe, AutorInnen und ihre Literatur aus ganz Mecklenburg-Vorpommern zu fördern. Risse versteht sich als ein Organ des literarischen Lebens unseres Bundeslandes und hat sich als fester Bestandteil der literarischen Landschaft etabliert.

Die Lesung zum Jubiläum, das für eine Literaturzeitschrift auch im nationalen Rahmen bemerkenswert ist, präsentiert das Sonderheft zum Thema „RISSE“ und wird von einer Ausstellungseröffnung mit Original-Risse-Grafiken aus 20 Jahren begleitet.

Weitere Information: www.risse-mv.de

Rathaus Rostock 

13
Jul

Ausstellung: Risse-Grafiken aus 20 Jahren

13. bis 27. Juli

Im Kontext des 20-jährigen Jubiläums der Literaturzeitschrift Risse zeigt die Ausstellung Original-Risse-Grafiken aus 20 Jahren. Sie dokumentiert, dass Risse sich nicht nur der Förderung von Literatur, sondern auch von Bildender Kunst seit Beginn des Bestehens verpflichtet fühlt: In jedem Heft erscheinen unveröffentlichte Grafiken von KünstlerInnen aus M-V.

Weitere Information: www.risse-mv.de

Rathaus Rostock

14
Jul

Geschichte und Beginn des Flugzeugbaues in Rostock

14. - 20. Juli, 10.00 Uhr

„Wenn auch nur relativ kurz andauernd, so sollte die Periode des Flugzeugbaus in Rostock doch adäquat im Rahmen der 800-Jahr-Feiern der Stadt dargestellt werden.“

Am Warnowschlößchen, Bleicherstraße 1

15
Jul

„Rostock singt“ mit Rostocker Chören

15. Juli

Ludewigbecken, Holzhalbinsel

21
Jul

Christopher Street Days Rostock

21. Juli

Akzeptanz beginnt im Kopf – kein Schritt zurück!“, so lautet das Motto des 16. Christopher Street Days in Rostock! Wie schon in den letzten Jahren erwartet die Gäste ab 13.00 Uhr eine bunte uns ausgelassene Demonstration mit mehreren Demotrucks durch die Rostocker Innenstadt. Ab 15.00 Uhr startet dann das Straßenfest auf dem neuen Markt mit Bühnenprogramm und Angeboten für Groß und Klein. Das Finale des Abends bildet die große Abschlussparty im Helgas Stadtpalast.

Innenstadt

22
Jul

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

22. Juli bis 14. September

7 Konzerte an verschiedenen Veranstaltungsorten in Rostock

22
Jul

Kinderkonzert mit Katja Riemann

22. Juli

Halle 207

27
Jul

Deutsche Leichtathletik-Meisterschaften U18/U20

Wann: 27.07. - 29.07.2018

Rostocker Leichtathletikstadion

04
Aug

16. Marathon Nacht Rostock

4. August

Innenstadt

05
Aug

Ausstellung: „DIE SCHÖNHEIT DER DINGE - Aus Rostocker Sammlungen“

5. August bis 28. Oktober

Zum Stadtjubiläum 2018 präsentiert die Kunsthalle Rostock eine Ausstellung, die Objekte aus institutionellen und privaten Sammlungen der Hanse- und Universitätsstadt zeigt.Die Sammlungen der Städtischen Museen und der Universität Rostock stehen dabei im Vordergrund.

Die Auswahl der Artefakte ist frei von allen normativen Bewertungen. Kriterium ist lediglich die formal-sinnliche und energetische Ausstrahlung der Dinge. Die kulturgeschichtliche oder praktische Bedeutung der Gegenstände tritt in den Hintergrund.

DIE SCHÖNHEIT DER DINGE ist eine Entdeckungsreise und fordert die elementare Wahrnehmung heraus. Die aufwendige Ausstellungsarchitektur inszeniert die Dinge respektvoll, entrückt sie dem Alltag und bringt sie zum Leuchten.

Kunsthalle

08
Aug

5. Warnemünder Taschenlampenkonzert

8. August, 20.00 Uhr

Warnemünder Kurhausgarten

08
Aug

Treffen der Bürgermeister und Marinevertreter der Hauptmarinestädte der Welt

8. - 12. August

Rathaus, Stadthafen, Warnemünde
*Veranstaltung nur für geladene Gäste

09
Aug

28. Hanse Sail

Wann: 09.08. - 12.08.2018

Stadthafen, Warnemünde

11
Aug

17. Kanonier- und Böllertreffen

11. August

Gehlsdorfer Ufer

11
Aug

Science@sail 2018

11. - 12. August
14
Aug

Filmvorträge: „Ach du liebe- Rostocker Rathauszeit“

14. August, 10 Uhr

„Der Neue Markt – nachgefragt: Geschäfte, Gelage, Gerichte, Morde und Aufmärsche“
Max-Dreyer-Stube Rostock

18
Aug

Deutscher Beach Soccer Meisterschaft

18.- 19. August

Warnemünde

21
Aug

Filmvorträge: „Ach du liebe- Rostocker Rathauszeit“

21. August, 10 Uhr

„Der Neue Markt – nachgefragt: Geschäfte, Gelage, Gerichte, Morde und Aufmärsche“
Max-Dreyer-Stube Rostock

22
Aug

Hanns Schimansky – Manfred Zoller – Johannes Müller

22. August – 30. September

Ausstellung des Kunstvereins zu Rostock e.V.

Manfred Zoller (*1947) und Hanns Schimansky (*1949), heute im Berliner Kunstgeschehen profiliert, auch international anerkannt und seit Jahrzehnten befreundet, waren in einer wichtigen Periode ihres künstlerischen Aufbruchs eng mit Rostock verbunden. Im Zeichenzirkel der Universität erhielten sie entscheidende Anregungen von dem älteren Johannes Müller (1935 – 2005) und blieben zeit seines Lebens in einem schöpferischen Gespräch mit ihm. DieAusstellung geht dem künstlerischen Niederschlag dieser Freundschaft nach.

 Galerie Amberg 13

23
Aug

Eröffnungskonzert: Sommercampus

23. August, 19.30 Uhr

Katharinensaal der Hochschule für Musik und Theater

24
Aug

Filmvorträge: „Ach du liebe- Rostocker Rathauszeit“

24. August, 19.30 Uhr

„Der Neue Markt – nachgefragt: Geschäfte, Gelage, Gerichte, Morde und Aufmärsche“
Max-Dreyer-Stube Rostock

24
Aug

Picknick im Stadtgrün

24. August, 14.00 Uhr

Zum Thema „Grün in unserer Stadt“ werden Bürger und Kommunalpolitiker zum Picknick eingeladen.  Thematischen Parkführungen, Musik und Verkauf von „Jungen Riesen“ gehören zum Programm.

Veranstalter: Amt für Stadtgrün, Naturschutz und Landschaftspflege Rostock und Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Mecklenburg/Vorpommern e.V.

Kringelgraben

30
Aug

Sommercampus Orchesterkonzert Klaviergipfel

30. August, 19.30 Uhr

Hochschule für Musik und Theater

31
Aug

Großes Abschlusskonzert: Sommercampus

31. August, 19.30 Uhr

Katharinensaal der Hochschule für Musik und Theater

01
Sep

ACHTHUNDERT - Die Rost-(R)ock-Suite

Wann: 01.09.2018

Warnemünder Kurhausgarten

01
Sep

10. Rostocker Waldtag – Wald und Geschichte

1. September, 10.00 - 15.00 Uhr

Der 10. Rostocker Waldtag findet am 01.09.2018 von 10.00 bis 15.00 Uhr in der Rostocker Heide statt und steht, passend zum Stadtjubiläum, unter dem Titel „Wald und Geschichte(n)“. Erneut wird er als Gemeinschaftsprojekt der Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde, des Stadtforstamtes Rostock und des Forst- und Köhlerhofes Wiethagen gestaltet. Weitere Unterstützung erfolgt über das Förderprojekt „Schatz an der Küste“ im Rahmen des Bundesprogramms zur Biologischen Vielfalt.

In Rostock- Wiethagen können die Besucher am Gebäude des Stadtforstamtes, auf dem Gelände des Forst- und Köhlerhofes und in den dazwischen liegenden Waldflächen ein interessantes Programm rund um die Rostocker Heide und ihre vielfältige Geschichte und die damit verbundenen Waldnutzungen erleben.

An diesem Termin wird auch der neue „Entdeckerpfad Biodiversität“ eröffnet, der die biologische Vielfalt der küstennahen Wälder anschaulich demonstriert. Schutz, Vielfalt und Nutzung der Region werden dort mit modernen Lernelementen, Techniken und Spielstationen den Besuchern unterhaltsam nahegebracht.

Ein zentraler Rundgang im Wald (Revier Wiethagen) wird mit Außenstationen (von Wiethagen bis nach Markgrafenheide) um Themenaspekte wie Moor und Küste ergänzt.

Zwischen Forstamt und Köhlerhof werden historische Waldbewirtschaftung und Arbeitstechniken gezeigt, aktuelle und fast vergessene Waldnutzungen demonstriert und die Besucher zum Mitmachen und Ausprobieren animiert. Das detaillierte Programm wird im Sommer 2018 veröffentlicht.

Die kulinarische Versorgung ist an beiden Standorten gesichert. Die Anfahrt ist über Rövershagen ausgeschildert, Parkplätze sind vor Ort ausreichend vorhanden.

Rostocker Heide

02
Sep

BeneFIT meets 800 - Das Sportfest zum Jubiläum

2. September, 15.00 Uhr

StadtHalle

05
Sep

Rostock spielt - ob jung ob alt

5. September

Einweihung des neu gebauten Kinderspielplatzes bei einem Kinderfest

Veranstalter: Amt für Stadtgrün, Naturschutz und Landschaftspflege unter Einbeziehung des Kinderortsbeirates

Kinderspielplatz Arankawiesenpark

06
Sep

25. Stromfest

6. bis 9. September

Warnemünde

07
Sep

Eine musikalisch-schaurige Kriminalgeschichte mit Charly Hübner

7. September, 19.30 Uhr

Halle 207 und Straßenbahndepot

11
Sep

Filmabend Schatzkammer

11. September

Filmabend: „Vom Wir zum ich – Ein britischer Blick auf Ostdeutschland“

Vor  30 Jahren besucht das erste und einzige britische Filmteam, das jemals zum Drehen in die ehemalige DDR eingeladen wurde, die Hansestadt Rostock. Die Filmemacher von der Insel suchen Antworten auf die Frage „Wie leben Menschen im DDR-Sozialismus?“ So treffen sie auf Mitglieder der Fischereigenossenschaft Warnemünde und Kranfahrerinnen der Warnemünder Warnow Werft. Die Menschen zeigen ihre Arbeitsplätze und erzählen unzensiert – vom Leben und Arbeiten im real existierenden Sozialismus, von ihren Plänen und Träumen. Grundlage dieses NDR Fernsehfilms ist der Kinofilm „Vom Wir zum Ich“ (2016, 82 Minuten) von Amber Films Newcastle in Kooperation mit Moving Films aus Bremen.

Unihauptgebäude

13
Sep

Dresdner Kreuzchor

13. September

Rostock, Halle 207

13
Sep

Reading the Baltic - Die Ostsee lesen

13. - 16. Juni

International Literature Conference and Reading Festival for the Baltic region / Internationale Literaturkonferenz und Lesefest der Ostseeanrainer

Reading the Baltic

On the occasion of the 800th anniversary of the Hanseatic city of Rostock and in a time of new tensions, the Baltic sea region is being reintroduced as a common cultural space: in readings, an international conference, an anthology and a multilingual online library, the open access Virtual Baltic Sea Library, will produce, present and discuss an intercultural Baltic literary canon. “Reading the Baltic” will bring together writers, translators, scholars, and the public to discuss the significance of the region and its cohesion in an increasingly complex Europe. Does a mutual regional identity exist be- yond historical and current conflict and national bounda- ries? How are literature, identity and nationalism related?

Die Ostsee lesen

Im Umfeld der 800-Jahr-Feier der Hansestadt Rostock und vor dem Hintergrund neu aufflackernder Spannungen soll die Ostsee als ein gemeinsamer kultureller Raum neu erfahrbar werden: in Lesungen, einer internationalen Kon- ferenz, einer Anthologie und der vielsprachigen, offen zu- gänglichen Online-Bibliothek Virtual Baltic Sea Library wird ein interkultureller Ostsee-Kanon präsentiert und diskutiert. „Die Ostsee lesen“ bringt Schriftsteller, Übersetzer, Literatur- vermittler und Publikum zusammen, um die Bedeutung der Region und ihres Zusammenhalts in einem komplexeren Europa zu verhandeln: Gibt es eine gemeinsame überregi- onale Identität über historische wie aktuelle Konflikte und nationale Grenzen hinweg? In welchem Verhältnis stehen Literatur, Identität und Nationalismus?

www.literaturhaus-rostock.de

Peter-Weiss-Haus
Rathaus der Hansestadt Rostock
Edvard Munch-Haus, Warnemünde
li.wu. Lichtspielheater Wundervoll

16
Sep

10. Klima-Aktionstag

16. September

Der Klima-Aktionstag von 12:00 – 17:00 Uhr in der Rostocker Innenstadt

Lange Straße

18
Sep

Filmvortrag: „Hunde an die Front und Katzen legen Feuer“

18. September, 10 Uhr

Kurioses (und Ernstes) aus 800 Jahren Stadtgeschichte
Max-Dreyer-Stube Rostock

19
Sep

Musik am Nachmittag

19. September, 14.30 bis 17.30 Uhr

StadtHalle

20
Sep

13. Rostocker Film- und Kulturtage des Rostocker Gesundheitsamtes im Jubiläumsjahr 2018

20 - 26. September

Dr. Antje Wrociszewski

13. Film- und Kulturtage zur Entstigmatisierung psychischer Erkrankungen mit vielen verschiedenen Angeboten, wie Filmabende mit Fachgesprächen.

Veranstaltungsort:
FRIEDA 23, Friedrichstraße 23, 18057 Rostock

Kartenbestellungen:
Tel. 0381 4903859
Fax 0381 4591499
E-Mail: mail@liwu.de

Eintrittspreise:
Schüler: 3,00 EUR,
Erwachsene: 6,00 EUR

25
Sep

88. Deutscher Archivtag

25.09. - 28.09.2018

„Verlässlich, richtig, echt – Demokratie braucht Archive“
StadtHalle

25
Sep

Filmvortrag: „Hunde an die Front und Katzen legen Feuer“

25. September, 10 Uhr

Kurioses (und Ernstes) aus 800 Jahren Stadtgeschichte
Max-Dreyer-Stube Rostock

28
Sep

Filmvortrag: „Hunde an die Front und Katzen legen Feuer“

28. September, 19.30 Uhr

Kurioses (und Ernstes) aus 800 Jahren Stadtgeschichte
Max-Dreyer-Stube Rostock

29
Sep

Zoo-Nacht – „Tiere, Lichter & Magie“

29. September, 18:00 Uhr

Der Zoo Rostock lädt gemeinsam mit der Hanseatischen Eventagentur zu einem Zoo-Besuch in ganz besonderer, nächtlicher Atmosphäre ein. An verschiedenen Plätzen wird Musik zu hören sein und Bäume und andere Teile des Parkgeländes werden mit bunten Lichtern in Szene gesetzt.

Veranstaltungsplatz, Zoo Rostock, Eingang Trotzenburg

09
Okt

Campustag

09. Oktober

Begrüßungsveranstaltung des AStA für die neuen Studierenden der Universität Rostock auf dem Ulmencampus mit umfangreichen Einführungsveranstaltungen, Beratungen durch Fachschaftsräte, diversen Ständen gemeinnütziger Organisationen und Unternehmen sowie ein buntes Kulturprogramm.

Campus Ulmenstraße

10
Okt

Schönheit und Nutzen

10. Oktober – 18. November

Rostocker Künstlerateliers

Die Ausstellung soll einen Überblick über verschieden Arbeitsräume von Künstlern in Rostock im Kontext zu ihrem künstlerischen Werk aufzeigen. Dabei liegt der Focus zum einen auf der Atelierlandschaft in den 1950er bis 1980er Jahren, sowie von 1990 bis heute – Lange/Breite Str. (1960er Jahre), Schmarl/Lichtenhagen (1970er Jahre), Wokrenter Str. (1980er Jahre). Wie wollten und konnten Künstler in dieser Zeit arbeiten? Welche Möglichkeiten im Bebauungsplan der Stadt gab es für die Künstler? Wie haben Sie das Umfeld geprägt? Die Ausstellung will an Hand von Fotodokumenten und exemplarischen Arbeiten der jeweils dort arbeitenden Künstler Antwort auf diese Fragen geben und zugleich auch die aktuelle Situation der heute in Rostock lebenden Künstler und ihre Arbeitsbedingungen beleuchten.

Kunstverein zu Rostock e.V., Galerie Amberg 13

16
Okt

Filmvortrag: „Wo Rostocker plattdeutsch unterhalten und Schiffe im Dock saniert werden - Berthold Brügge und die Neptunwerft“

16. Oktober, 10 Uhr

Max-Dreyer-Stube Rostock

17
Okt

Rostocker Gesundheitsamtes im Jubiläumsjahr 2018 - Herausforderungen für die öffentliche Gesundheit einer 800-jährigen Stadt

17. Oktober 10-17 Uhr

Das Gesundheitsamt Rostock erörtert im Rahmen eines populär-wissenschaftlichen Symposiums folgende Themen:

  • Die Renaissance der Plagen –
    Insekten und Spinnen auf dem Vormarsch? (Dipl.-Biol. Kai Gloyna)
  • Surfen bis der Arzt kommt –
    Vom Umgang mit modernen Süchten (PD Dr. Michael Köhnke)
  • Mikroplastik im Wasser der Ostsee und der Warnow (PD Dr. Matthias Labrenz)
  • Alle Jahre wieder – Grippeschutzimpfung, warum? (Dr. Martina Littmann)
  • Depression, Burnout – für Jeden was? (Dr. Regina Mau)
  • Autismus-Spektrum-Störungen – eine weitere Modeerkrankung?
    (Rosita Mewis)
  • Wohl und Wehe der HIV-Pandemie (Tom Scheel, Sexualpädagoge (GSP))
  • Wege und Irrwege der öffentlichen Gesundheit in 800 Jahren Rostocker Stadtgeschichte
    (Dr. Markus Schwarz)

Organisation:
Dr. Markus Schwarz
Dipl.-Oec. Karin Marquardt Das Symposium ist kostenfrei!

Eine Anmeldung ist erforderlich!
Anmeldung über: gesundheitsamt@rostock.de

Veranstaltungsort: Internationales BegegnungszentrumBergstraße 7 18057 Rostock

18
Okt

„Rostock schmeckt und summt“

18. Oktober, 10.00 - 15.00 Uhr

Zum Thema Obstwiesen und Bienen werden interessierte Bürger eingeladen. Apfelsaft, Vorstellung  Rostocker Obstwiesen, Verwendung von Wildobst, „Bienen – Unterricht“, Honigverkostung und Honigverkauf gehören mit zum Programm.

Veranstalter: Amt für Stadtgrün, Naturschutz und Landschaftspflege Rostock und Imkerverein Rostock e.V.

Klostergarten, Kloster

18
Okt

Poetry-Slam in der Stadtbibliothek

18. Oktober, 19.30 Uhr

Poetry-Slam „Rostock – meine Heimatstadt“

Stadtbibliothek Rostock

19
Okt

Feierliche Immatrikulation an der Universität Rostock

19. Oktober

Der akademische Festakt für die Feierliche Immatrikulation der Studienanfängerinnen und Studienanfänger 2018 findet in der St.-Marien-Kirche Rostock statt.

St.-Marien-Kirche

23
Okt

Filmvortrag: „Wo Rostocker plattdeutsch unterhalten und Schiffe im Dock saniert werden - Berthold Brügge und die Neptunwerft“

23. Oktober, 10 Uhr

Max-Dreyer-Stube Rostock

23
Okt

Filmabend Schatzkammer

23. Oktober

Filmabend: Universität Rostock in „stürmischen“ Zeiten

Die Universität Rostock nach der Wende. Zeitzeugen berichten über ihr Wirken an der Universität. Dazu zeigen wir Eigenproduktionen und Beiträge des NDR und TV-Rostock.

Unihauptgebäude

25
Okt

Tagung zur Rostocker Universitäts- und Wissenschaftsgeschichte

25. und 26. Oktober

Zweitägige Fachtagung zur Rostocker Universitäts- und Wissenschaftsgeschichte, die Vorträge sind öffentlich.

Aula, Universitätshauptgebäude

26
Okt

Filmvortrag: „Wo Rostocker plattdeutsch unterhalten und Schiffe im Dock saniert werden - Berthold Brügge und die Neptunwerft“

26. Oktober, 19.30 Uhr

Max-Dreyer-Stube Rostock

27
Okt

Lange Nacht der Museen

27. Oktober

Verschiedene universitäre Sammlungen beteiligen sich an der Langen Nacht der Museen und öffnen ihre Türen.

diverse Museen Rostock

01
Nov

"Das Gold von Warna"

01.11.2018 - 01.05.2019

Das älteste Gold der Welt wird erstmals in Rostock ausgestellt. Es ist eine Ausstellung der Goldobjekte aus dem Gräberfeld von Warna, eine der wichtigsten archäologischen Fundstätten der Vorgeschichte. Das Gold datiert von 4.600 v. Chr. Bis 4.200 v. Chr.
Ort: Kulturhistorisches Museum

12
Nov

599. Geburtstag der Universität Rostock - Abschluss der 800-Jahrfeier der Hansestadt Rostock und Staffelübergabe an die Universität

Wann: 12.11.2018

Am urkundlichen Gründungstag der Universität Rostock, ein Jahr vor dem 600. Geburtstag, übergeben wir den „Jubiläumsstaffelstab“ feierlich an die Alma Mater Rostochiensis

Universitätsplatz

 

13
Nov

100 Jahre bildende Kunst in Rostock

13.11. | 10 Uhr

Max-Dreyer-Stube Rostock

20
Nov

100 Jahre bildende Kunst in Rostock

20.11. | 10 Uhr

Max-Dreyer-Stube Rostock

20
Nov

Filmabend Schatzkammer

20. November

Filmabend: Die Universität Rostock – Leuchte des Nordens

Archivdokumente von der Gründung der Universität Rostock 1419 und vom 500-jährigen Jubiläum 1919. Wir zeigen weiter eine Eigenproduktion sowie Beiträge aus Film- und Fernsehen zum 550-jährigen Jubiläum 1969. 1994 feierte die Universität Rostock ihren 575-jährigen Geburtstag. Der NDR war dabei. Im nächsten Jahr wird die Universität Rostock 600 Jahre alt. Dazu eine Auswahl von Videoproduktionen aus dem Projekt „Videovision“ am ITMZ.

Unihauptgebäude

23
Nov

100 Jahre bildende Kunst in Rostock

23.11. | 19.30 Uhr

Max-Dreyer-Stube Rostock

28
Nov

Gerhard Weber - Fotograf

28. November – 13. Januar 2019

Ausstellung des Kunstvereins zu Rostock e.V.

Gerhard Weber gehört als Fotograf, Sammler und Chronist zu den herausragenden Künstlerpers.nlichkeiten Rostocks. Die Ausstellung gibt einen in dieser zusammenhängenden Form noch nicht gezeigten Überblick über sein fotografisches Werk. Neben dem kulturgeschichtlich bedeutsamen Blick auf seine Heimatstadt Rostock werden auch bisher in der Öffentlichkeit weitgehend unbekannte Fotografien der 1980er und 90er Jahre gezeigt.

Galerie Amberg 13

04
Dez

"Wihnachten bi uns un överall"

4. Dezember, 10 Uhr

Max-Dreyer-Stube Rostock

11
Dez

"Wihnachten bi uns un överall"

11. Dezember, 10 Uhr

Max-Dreyer-Stube Rostock

14
Dez

"Wihnachten bi uns un överall"

14. Dezember, 19.30 Uhr

Max-Dreyer-Stube Rostock