Stadtjubiläum Rostock | 800 Jahre Hansestadt | 600 Jahre Unviversität
Folgt uns:
Skyline RostockRostock um 1653
Rostock heute - Rostock um 1653
Skyline RostockRostock um 1653
Rostock heute - Rostock um 1653

FESTMACHEN IN ROSTOCK800 Jahre Rostock

MitFEIERN

  • 29
    Jul

    Literarische Spaziergänge durch Rostock

    29. Juli 2018

    Literarischer Spaziergang „Literaturstadt in allen Belangen“ vom Literaturhaus Rostock

    Preis für den literarischen Spaziergang: 5 €

    Beginn am Kröpeliner Tor um 10.00 Uhr

  • 10
    Sep

    Kunstprojekt: „Ship of Tolerance - Ilya and Emilia Kabakov“

    19. Mai - 31. Oktober 2018

    Im Rostocker Stadthafen wird das „Ship of Tolerance“ eingeweiht. Dass von Ilya and Emilia Kabakov entwickelte und u. a. in New York und Havanna realisierte Teilhabe-Projekt ruft zu Toleranz und Respekt gegenüber fremden Kulturen auf.

    Rostocker Stadthafen

  • 10
    Sep

    Ausstellung: „DIE SCHÖNHEIT DER DINGE - Aus Rostocker Sammlungen“

    5. August - 28. Oktober 2018

    Zum Stadtjubiläum 2018 präsentiert die Kunsthalle Rostock eine Ausstellung, die Objekte aus institutionellen und privaten Sammlungen der Hanse- und Universitätsstadt zeigt.Die Sammlungen der Städtischen Museen und der Universität Rostock stehen dabei im Vordergrund.

    Die Auswahl der Artefakte ist frei von allen normativen Bewertungen. Kriterium ist lediglich die formal-sinnliche und energetische Ausstrahlung der Dinge. Die kulturgeschichtliche oder praktische Bedeutung der Gegenstände tritt in den Hintergrund.

    DIE SCHÖNHEIT DER DINGE ist eine Entdeckungsreise und fordert die elementare Wahrnehmung heraus. Die aufwendige Ausstellungsarchitektur inszeniert die Dinge respektvoll, entrückt sie dem Alltag und bringt sie zum Leuchten.

    Kunsthalle

  • 10
    Sep

    Hanns Schimansky – Manfred Zoller – Johannes Müller

    22. August – 30. September 2018

    Ausstellung des Kunstvereins zu Rostock e.V.

    Manfred Zoller (*1947) und Hanns Schimansky (*1949), heute im Berliner Kunstgeschehen profiliert, auch international anerkannt und seit Jahrzehnten befreundet, waren in einer wichtigen Periode ihres künstlerischen Aufbruchs eng mit Rostock verbunden. Im Zeichenzirkel der Universität erhielten sie entscheidende Anregungen von dem älteren Johannes Müller (1935 – 2005) und blieben zeit seines Lebens in einem schöpferischen Gespräch mit ihm. DieAusstellung geht dem künstlerischen Niederschlag dieser Freundschaft nach.

     Galerie Amberg 13

  • 10
    Sep

    Rostock. Meine Geschichte

    4. Juni - 28. Oktober 2018

    „800 Jahre Rostock – das sind 800 Jahre voller historischer Ereignisse, die die Stadt bis heute geprägt haben. Doch es sind nicht die politisch wichtigen Eckpunkte, die wirtschaftlich florierenden Unternehmen oder die kulturellen und sozialen Errungenschaften, die im Mittelpunkt dieser Ausstellung stehen. Vielmehr erzählen ganz persönliche Exponate aus dem Privatbesitz von heutigen und ehemali- gen Rostockerinnen und Rostockern, wie sich die Stadt „im Kleinen“ über die Zeiten bis heute verändert und entwickelt hat.

    In Kooperation mit den Projektpartnern präsentiert die Geschichtswerkstatt neben der Ausstellung „Rostock. Meine Geschichte“ folgende Veranstaltungen:

    • Compagnie de Comédie/Bühne 602: Theaterstück„1000 Jahre Rostock in 100 Minuten“ von Christoph Gottschalch

    • Literaturhaus Rostock: Literarische Spaziergänge durchRostock „Im Raume lesen wir die Zeit“ und „Literatur- stadt in allen Belangen“ mit Dr. Wolfgang Gabler und Dr. Sigurd Schmidt

    • LOHRO – Lokalradio Rostock und „Freigeister“ Rostock:Hörspiel „Kröpi7“ von Christof Lange

    • Werkstattschule Rostock: Hörstationen mit Interviews,Trickfilme und Radiosendung über Rostocks Stadt- geschichte in der Ausstellung

    Entdecken Sie den Alltag Rostocks in all seinen Facetten fernab von Geschichtsbüchern und historischer Aufarbeitung.“

    Geschichtswerkstatt Rostock e.V.
    www.rostock-meine-geschichte.de

    Öffnungszeiten Kröpeliner Tor: täglich (außer an Feiertagen) 10 bis 18 Uhr

    Eintritt für die Ausstellung und die Präsentation des Hörspiels: 3 €, 2 € ermäßigt, 8 € Familien

    Kröpeliner Tor

  • 10
    Sep

    15. Karls Eiswelt „Rostock 800“

    1. Januar 2018

    Europas größte Eisfiguren-Ausstellung widmet sich der Geschichte Rostocks und zeigt viele spannende, regionale Anekdoten und kuriose Geschichten rund um das Rostocker Stadtjubiläum.
    Weitere Infos: http://www.karls.de/

    Karls Erlebnis-Hof in Rövershagen

  • 10
    Sep

    Führungen zu den archäologischen Ausgrabungen am Primelberg

    15. August - 12. September 2018

    In den vergangenen Jahren fanden in Dierkow am so genannten „Primelberg“ zeitlich begrenzte archäologische Untersuchungen statt. Diese Ausgrabungen wurden durch das Deutsche Archäologische Institut in Berlin und das Niedersächsische Institut für historische Küstenforschung in Wilhelmshaven im Rahmen eines Forschungsprojektes durchgeführt. Durch Unterstützung der Hanse- und Universitätsstadt Rostock ist es auch im Jubiläumsjahr 2018 möglich, die Forschungen mit einer weiteren Kampagne vom 23. Juli bis 21. September fortzusetzen. Kooperationspartner sind in diesem Jahr das Niedersächsische Institut für historische Küstenforschung in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung.

    Zum Ausgrabungsteam gehören hauptsächlich Studierende des Lehrstuhls für Ur- und Frühgeschichte der Universität Rostock, die im Rahmen einer Lehrgrabung das „Handwerkszeug“ der archäologischen Feldforschung erlernen, daneben aber auch ehrenamtliche Bodendenkmalpflegerinnen und -pfleger sowie interessierte Rostockerinnen und Rostocker.

    Das Grabungsteam bietet auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, im Rahmen von Führungen die Grabungsergebnisse in Dierkow näher kennenzulernen. Diese werden im Zeitraum vom 15. August bis 12. September 2018 immer mittwochs um 16.30 Uhr angeboten.

    Zusatzführungen gibt es darüber hinaus am Tag des offenen Denkmals (Sonntag, 9. September 2018 um 10 und um 14 Uhr). Treffpunkt für Interessierte ist der am Dierkower Damm hinter der ehemaligen Deponie Richtung Warnow führende Rad- und Fußweg. Parkmöglichkeiten sind dort nicht vorhanden. Die Bushaltestelle „Schenkendorfweg“ befindet sich in nur 75 Metern Entfernung. Vom Treffpunkt geht es dann in geführten Gruppen zur Grabungsstelle.

Oberbürgermeister Roland Methling

Die Jubiläen werden zeigen, wo wir  herkommen, wer wir heute sind und was wir als Hanse- und Universitätsstadt gemeinsam noch erreichen können.

Roland Methling, Oberbürgermeister der Hanse- und Universitätsstadt Rostock

Informiert bleiben!

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über aktuelle Termine, interessante Veranstaltungen und Wissenswertes rund um das Rostocker Doppeljubiläum.









MitGESTALTEN

Hast du tolle Fotos oder Erlebnisse im Zusammenhang mit dem Rostocker Doppeljubiläum – 800 Jahre Rostocker Stadtrecht und 600 Jahre Universität Rostock? Dann teile diese mit uns und allen Mitfeiernden bei Facebook oder Instagram unter den Hashtags
#FESTMACHENINROSTOCK #Rostock800600 #Doppeljubiläum #Rostock

Wir freuen uns auf eure Posts.

Partner und SponsorenDas Projektbüro Doppeljubiläum dankt den Unternehmen, die mit ihrem Engagement zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

Logo - Autohaus Rostock Logo - RVV Logo - WG Schiffahrt Hafen Rostock
Logo - Wiehler Logo Grönfingers