Stadtjubiläum Rostock | 800 Jahre Hansestadt | 600 Jahre Unviversität
Folgt uns:
Skyline Rostock Stadthafen

Am 7. Juni geht Rostock in die ganze Welt

BM_800_Jahre_Rostock_OM

Für die Numismatiker und alle Briefmarkenfreunde ist der 7. Juni 2018 ein wichtiger Tag. Die Sonderbriefmarke des Bundesministeriums für Finanzen zu Ehren des 800-jährigen Stadtjubiläums unserer  Hanse- und Universitätsstadt Rostock hat ihren offiziellen Ausgabetag. Ab 10:00 Uhr wird der Oberbürgermeister Herr Roland Mehtling als „zeitweiliger Postbeamter“ die ersten neuen Rostocker Briefmarken persönlich im Foyer des Rostocker Rathauses abstempeln.

Das neue Sonderpostwertzeichen wurde von Matthias Wittig  gestaltet. Die Marke basiert auf ein Foto von der Ansicht von Rostock nach einer Zeichnung von Vicke Schorler. Die Rostocker Hafenkräne aus dem Überseehafen Rostock zeichnete  Jürgen Sindermann. Die Wellen haben eine mittelalterliche Buchillustration zur Grundlage. Einige Teile des Motivs wirken intensiv golden. Erreicht wurde dieser Effekt durch den Flexodruck: Nach dem Offsetdruck  wird in einem zusätzlichen Druckschritt spezielle Metallpigmentfarbe in einer höheren Schichtdicke aufgetragen. Die Sonderbriefmarke hat einen Wert von 70 Cent und ist ab dem 7. Juni 2018 bei der Deutschen Post AG erhältlich. Die Auflagenhöhe  beträgt 4,8 Mio.

Ebenfalls gibt es in der Sonderpostfiliale einen Sonderbriefumschlag mit Motiven aus dem Stadtbild Rostocks und einen Sonderstempel, erstmalig mit dem Wappen der Hanse und Universitätsstadt Rostock. Beide, Sonderstempel und Ersttagsbrief  sind limitiert bzw. nur zeitlich erhalt bar. Anlässlich des offiziellen Ausgabetages werden in der Sonderpostfiliale auch attraktive Produkte der Deutschen Post zum Rostocker Jubiläum, wie das Numisblatt und der Jubiläumsbrief angeboten. Neben der Sonderpostfiliale bieten die Vereine „Hansephil „e.V. und „Förderverein Tradition Ostseeschifffahrt“ e.V. Produkte aus ihrer Verbandstätigkeit an.

Die Sonderpostfiliale ist bis 17.00 Uhr geöffnet.