Stadtjubiläum Rostock | 800 Jahre Hansestadt | 600 Jahre Unviversität
Folgt uns:
Skyline Rostock Stadthafen

Buntes Treiben zum 800. Stadtgeburtstag

IMG_5724

Buntes Treiben auf dem Hansetag

Der 38. Internationale Hansetag, die Hauptveranstaltung zum 800. Stadtgeburtstag präsentiert sich international und kulturell vielseitig. In der ganzen Innenstadt sind Delegierte der eingeladenen Hansestädte zu sehen, erkennbar am roten Schlüsselband mit dem roten Logo. Kulturgruppen tanzen und singen auf der Kröpeliner Straße, kostümierte Kaufleute laufen schon morgens zu ihren Ständen.

Auf insgesamt 7 Märkte präsentiert sich der Hansetag Rostock ein abwechslungsreiches Programm. Auf dem Neuen Markt, im Herzen der Veranstaltung entlang der Kröpeliner Straße, bis hin zum Universitätsplatz, liegt der Hansemarkt, auf dem sich rund 125 Hansestädte aus 16 europäischen Ländern präsentieren. Auf dem Universitätsplatz steht der „Wirtschaftsmarkt“ mit Unternehmen aus Rostock und der Umgebung. Auf dem Kröpeliner Tor Vorplatz ist die Fotoausstellung „HANSEartWORKS“ zum Thema “Future City” zu finden. In die Hansezeit zurückversetzt fühlen sich die Gäste am Historischer Holzkran, wo sich der „Hanse Trading, Hansekontor und Fisch- und Hafenmarkt“ befindet und auf der Silo-Halbinsel mit dem „Historischer Markt und dem Koggenlager“. Am Alter Markt ist der „Fairtrade und Regional Markt mit Bier Festival“ mit regionalen und fair gehandelten Produkten zu finden. Am Stadthafen steht zu guter letzt die „Großbühne“, auf der ein großes Unterhaltungsprogramm geboten wird.

Die Zahl 7 prägt Rostocks Geschichte seit jeher. So finden die Besucher zum Stadtgeburtstag nicht nur sieben Märkte vor, sonder zum Stadtgeburtstag auch sieben Riesenräder. Die Rostockerinnen und Rostocker und deren Gäste haben die Möglichkeit mit jedem Riesenrad kostenfrei zu fahren. Das bietet der ganzen Familie, ob jung ob alt, die einzigartige Möglichkeit, Rostock von ganz neuen Perspektiven aus zu betrachten.

Auch am Abend bietet sich ein ganz ungewöhnliches buntes Bild am Stadthafen mit den beleuchteten Riesenrädern. Passend dazu wurde am gestrigen Abend in den Stadtgeburtstag mit einem riesigen Höhenfeuerwerk hinein gefeiert. Rostock ist nun offiziell 800 Jahre alt. 

Heut findet gegen 13.30 Uhr der Historische Stadtrundgang zum Stadtgeburtstag am Kröpeliner Tor statt. Die Interessengemeinschaft „Historischer Stadtrundgang zum Stadtgeburtstag„ beteiligt sich auch 2018 mit seinem traditionellen Stadtrundgang im Rahmen der Feierlichkeiten 800 Jahre Stadtrechtsbestätigung für Rostock. Der Gang führt wie immer über 7 Stationen. Bei der Heubastion richtet die uns begleitende Schützengesellschaft Concordia ein Biwak ein. Vom Universitätsplatz bis zum Neuen Markt führt den feierlichen Zug der Rektor der Universität Prof. Schareck an. Am Neuen Markt empfängt uns OB Roland Methling. Jeder Interessierte kann sich daran beteiligen.

Im Anschluss daran findet der Rostocker Ümgang – Der große Festumzug zum Stadtgeburtstag statt. Traditionell gehört zu einem Hansetag der Festumzug am Abschlusstag, bei dem sich die teilnehmenden Hansestädte mit historischen Gewändern und Kulturgruppen präsentieren. In Rostock wird dieser Umzug erweitert, denn Sonntag, der 24. Juni, ist Rostocks 800. Stadtgeburtstag. Deswegen gesellen sich zu den Delegierten der Gaststädte rund 90 Rostocker Vereine, Institutionen und Unternehmen, die zeigen, wie vielfältig und bunt das Leben in der Hanse- und Universitätsstadt ist. Um 16 Uhr beginnt der „Rostocker Ümgang“ am Neuen Markt und führt die rund 2.500 Teilnehmenden entlang der Langen Straße, den Kanonsberg hinunter zur Großbühne im Stadthafen, wo ab 18 Uhr die Abschlussveranstaltung und das FESTivalMACHEN stattfinden.

Mit 24 Wagen, Schildern, in Trachten oder Vereinstrikots, singend und tanzend macht sich der bunte Umzug auf den Weg. Musikalisch untermalt wird der Ümgang beispielsweise durch den Celebrate Rock Pop Gospel Chor, die Musikschule Carl Orff oder durch ein Konzert der RockPop-Schule aus einem amerikanischen Schulbus heraus. Getanzt werden darf unter anderem mit dem Rostocker Karneval Club Warnow, der Swing Connection oder den Crazy Liners. Unternehmen und Institutionen wie die Hanseatische Brauerei, die OstseeSparkasse Rostock oder die Universität Rostock präsentieren sich als Säulen der Stadt. Und auch die Sportkultur darf nicht fehlen: Vereine wie der F.C. Hansa Rostock, der Inline Hockey Club Rostocker Nasenbären oder der SV Warnemünde Akrobatik, Turnen & Gymnastik begeistern mit kleinen Sporteinlagen. Der Festumzug zum 800. Stadtgeburtstag wird auch live im NDR Hanseblick übertragen.

Wir wünschen allen Rostockern und Gästen einen schönen Stadtgeburtstag.