Stadtjubiläum Rostock | 800 Jahre Hansestadt | 600 Jahre Unviversität
Folgt uns:
Skyline Rostock Stadthafen

Das Doppeljubiläum präsentierte sich auf der OstseeMesse 2019

WalkingActs

Mit einem bunten Bühnenprogramm und anschließenden Messerundgang, begleitet durch Oberbürgermeister Roland Methling, eröffnete die diesjährige OstseeMesse am 06. März ihre Türen.

Auch das Doppeljubiläum 800/600 präsentierte sich in der HanseMesse auf einer Gemeinschaftsfläche mit wichtigen Partnern des Ehrenamtes, die das zweite Jubiläumsjahr mitgestalten.

Rund um den Stand des städtischen Projektbüros 800/600 und des Projektbüros Universitätsjubiläum informierten mit dem Hanse Sail Verein,  dem Förderverein der Kunsthalle Rostock,  dem Verein Hansephil, dem Förderverein Tradition Ostseeschifffahrt e.V., dem Volkstheater Rostock, dem Förderkreis für das Schiffbau‐ und Schifffahrtsmuseum e.V., dem Verlag Redieck & Schade,  dem Verein Rostock denkt 365° e.V.,  dem Wirtschaftsjunioren Rostock e.V. der IHK zu Rostock, dem Welcome Center Region Rostock, dem Unternehmerverband, dem Eigenbetrieb Kommunale Objektbewirtschaftung und -entwicklung und dem Ortsverband Warnemünde/Elmenhorst DARC e.V.  fast 20 ehrenamtliche Vereine und Partner über ihre diesjährigen Aktivitäten zum Doppeljubiläum.

Ein Highlight war der große Jubiläumsflashmob 2.0, der vom Tanzstudio Arthus auf der Bühne vorgetanzt wurde. Zum 801. Stadtgeburtstag am 24.06.2019 wird dieser dann jeweils um 12.18 Uhr und um 14.19 Uhr unter reger Beteiligung vieler Rostocker und Rostockerinnen auf dem Neuen Markt gemeinsam performt. Die Anleitung zum Mittanzen kann man hier anschauen.

Leiterin des Projektbüros Franziska Nagorny kündigte außerdem an, dass es einen neuen Weltrekordversuch in der Stadt Rostock geben wird. Unter dem Titel „Rostocker Schreibmarathon“, erstellen noch in diesem Jahr Schülerinnen und Schüler das größte von Kindern geschriebene Buch der Welt und gleichzeitig das größte Buch Rostocks. Als Partner konnte der lokale Verlag Redieck & Schade gewonnen werden, welcher realisieren möchte, dass das Riesenbuch erstaunliche 1,80 x 1,20 m (aufgeschlagen 2,40 m) groß werden soll. Auch die Mitsingveranstaltung „Rostock singt“ wurde als besonderes Highlight im Jahr 2019 genannt und findet offiziell am 24.August vor der beeindruckenden Kulisse des Ludewigbeckens statt. Dann werden wieder musikalische Rostocker Klassiker und moderne Lieder, die mit 800 Jahren der Stadt in Zusammenhang stehen, angestimmt.

 

Fotos: Florian Kasch