Stadtjubiläum Rostock | 800 Jahre Hansestadt | 600 Jahre Unviversität
Folgt uns:
Skyline Rostock Stadthafen

Jetzt über Entwürfe für Jubiläums-Logo abstimmen

logowettbewerb-rostock800600

Jetzt über Entwürfe für Jubiläums-Logo abstimmen

45 Entwürfe für ein Logo zum Doppeljubiläum von 800 Jahren Stadtrechtsbestätigung im Jahr 2018 und 600 Jahre Universität Rostock im Jahr 2019 werden hier vom städtischen Koordinierungsbüro für die Vorbereitungen zum Stadtjubiläum vorgestellt. Sie sind in den vergangenen Wochen sowohl von renommierten Grafikern und Agenturen als auch Bürgerinnen und Bürgern aus der Hansestadt erarbeitet worden. Bei der Logoentwicklung war darauf zu achten, dass das Logo gemeinsam mit dem bestehenden Logo der Stadt bzw. der Universität Rostock genutzt werden kann und seine Verwendung bei Drucksachen, in der Außenwerbung und im Bereich der digitalen Medien möglich ist.

Nachdem die Stadtverwaltung zwölf Agenturen, Grafiker, einen Verein und eine Kunstschule beauftragt hatte, Entwürfe für ein Logo zum Stadt-und Universitätsjubiläum zu gestalten, konnten seit Mitte August auch Rostockerinnen und Rostocker ihre Vorschläge einreichen. Bisher wurden im Projektbüro insgesamt 45 Vorschläge eingereicht, für die auf den nachfolgenden Seiten abgestimmt werden kann.

Die Stadtverwaltung bedankt sich bei folgenden Teilnehmerinnen und Teilnehmern:
Alexandra Jörn, Anneliese Zintler, Arbeitsgemeinschaft für visuelle Kommunikation Büttner+Lippmann, Arno Zill, ars campus – Axel Thiessenhusen, Christiane Stürmer (kw Agentur), Corena Kneip, Devisor Werbeagentur, DIE INNENDESIGNER, Falk Holler, WALDFEE Agentur für Marken und Kommunikation, Fanni Gaebert, Fanni Robel, Friederike Vogl, frischfang, Funkhaus Designagentur, Gerd Borgwardt, Grafik@genten, H2F, Henning Weihs, Hinstorff Verlag, Jana Stranghöner, Julia Dörre und Marcel Marnach (beide da!:DESIGNAKADEMIE), Kempka&Scholz, Olaf Kowitz, Maik Ulbrich, Marten Lau, Matthias Dettmann, Michael Kewitsch, Nikolai Dobreff, Peter Meyer-Grebenstein, Pinax, Printzentrum (Janine Stritzke und Steven Augustin), Qbus, Agentur Wellenweg, Silberrücken Werbeagentur, Sören Grams, Kunstverein, Thomas Wolf, Thorsten Maaß, Tom Will, Udo Rathke, Uwe Gelesch, Werk 3.

Noch bis zum 18. Oktober 2016 sind die Entwürfe in der Rathaushalle und im Internet unter der Adresse www.rostock.de/logo800600 zu sehen. Auf den nachfolgenden Seiten kann an der Online-Umfrage teilgenommen werden. Die endgültige Entscheidung wird im Oktober im Projektbüro der 800-Jahr-Feier getroffen. Unterstützung erhält das Jubiläumsteam dabei von einer Jury, in der auch Kunstpreisträger der Hansestadt Rostock mitwirken.
Die Abstimmung wurde am 18. Oktober 2016 beendet!