Stadtjubiläum Rostock | 800 Jahre Hansestadt | 600 Jahre Unviversität
Folgt uns:
Skyline Rostock Stadthafen

Highlights im Jahr 2018 zum 800. StadtgeburtstagDas Jahr 2018 wird gespickt sein mit vielseitigen Veranstaltungen rund um die Themenbereiche Kultur, Sport, Wissenschaft, Wirtschaft und Internationales. Über 100 Veranstaltungen sind unter der Schirmherrschaft des 800. Stadtgeburtstags angedacht. Die Highlights dieses Jahres, allen voran die große Geburtstagsfeier am 24.06.2018 sind auf dieser Seite für Sie zusammengefasst.

Jan
01
Rostock Marienkirche - Atronomische Uhr

Auftakt des Jubiläumsjahres

1. Januar 2018

Die Astronomische Uhr in der Rostocker Marienkirche ist mit dem weltweit einzigen noch funktionierenden ursprünglichen Uhrwerk ein Meisterwerk der Kunst und Technik. Seit 1472 zeigt sie den Besuchern neben der Zeit auch den Stand der Tierkreiszeichen, die Mondphasen und weitere Kalenderdaten. Tag für Tag werden ihre fünf Werke von Hand aufgezogen. Die exakten Anzeigen der Uhrzeit, der Mondphasen und des Sonnenjahres sowie die zahlreichen Daten zeugen von der hohen Kompetenz der Wissenschaft des 15. Jahrhunderts.

Am 1. Januar 2018 regt sich was im Gebälk: Nach 1472, 1643, 1745 und 1885 wird nun das fünfte Kalendarium installiert – gültig für die nächsten 133 Jahre, bis zum 31. Dezember 2150. Gewechselt werden dabei übrigens nur die Kalenderdaten, die Scheibe bleibt dieselbe wie 1472. Drei der Hauptwerke der Astronomischen Uhr werden im Rahmen der Festveranstaltung von Pastorin Elisabeth Lange, Oberbürgermeister Roland Methling und Universitätsrektor Professor Wolfgang Schareck aufgezogen. Mit dem Wechsel des Kalendariums läuten Stadt und Universität zugleich die Feierlichkeiten zum Doppeljubiläum „800 Jahre Rostock – 600 Jahre Universität Rostock“ ganz offiziell ein.

Apr
18

Stadtbild HRO

18. April – 3. Juni 2018

Historische Ansichten einer Stadt zeigen Kirchen, Straßen, Häuser – Architektur als überdauerndes Element. Veduten – historische Stadtansichten – überliefern eine wirklichkeitsgetreue Stadtansicht, deren Silhouette der Kirchturmspitzen wiedererkennbar die Struktur der Stadt abbildet. Die steinerne Form einer Stadt bleibt trotz Erweiterungen und historischem Wandel über Jahrhunderte erhalten. Dieser festen Hülle steht in jeder Stadt ein Netzwerk an Bewohnern gegenüber, die das Leben und das Lebensgefühl einer Stadt formen.

Rostock durch die Augen verschiedener Künstler zu sehen, ist die Idee der Ausstellung „Stadtbild HRO“. Ansichten der Stadt aus der Sammlung der Kunsthalle Rostock sind die Basis der Ausstellung und treten in Dialog mit zeitgenössischen künstlerischen Arbeiten zu den Menschen in dieser Stadt. Mit Bezug auf den 800. Stadtgeburtstag Rostocks gilt es, nach neuen und alten Bildern Rostocks Ausschau zu halten. Wie sieht die Stadt aus, wer lebt in ihr und was macht Rostock aus? Die Kunsthalle Rostock zeigt Ansichten Rostocks als gebauter Raum und soziales Geflecht.

Beteiligte Künstler aus der Sammlung der Kunsthalle Rostock (Auswahl): Feliks Büttner, Fritz Koch-Gotha, Johannes Müller, Ronald Paris, Barbara Camilla Tucholski, Heinz Wodzicka

Kunsthalle Rostock

Apr
28

Festtanzen in Rostock - Es darf getanzt werden…

28. - 29. April 2018

Die Hanse –und Universitätsstadt Rostock lädt ein zum Doppelevent am 28. und 29. April.
Honky Tonk der Rostocker Tanzschulen und Jubiläumsflashmob zum Welttanztag mit Tanzmeile und Street Performance

Los geht es am 28. April mit dem Honky Tonk der Rostocker Tanzschulen. Dort wird es in der Rostocker Innenstadt an vielen verschiedenen Locations (Tanzland Rostock, Tanzschule Geipelt, Ballettschule Dance, KTC, Fitness First) Schnupperunterricht von den Tanzlehrern der Rostocker Tanzschulen geben. Wer sich bislang nicht getraut hat, einen Fuß in eine Tanzschule zu setzen, sollte jetzt die Chance nutzen! Von Angeboten für Senioren, über Ballett, Folklore und Hip Hop bis Poledance ist alles dabei.
Mehr Informationen sowie die Anmeldeformulare zum Honky Tonk findet ihr auf unserer Internetseite. Um Voranmeldung wird gebeten; eine Teilnahme am Unterricht kann nur erfolgen, sofern noch Kapazität im Kurs besteht.

Weiter geht es dann am Welttanztag, dem 29. April 2018, mit dem Jubiläumsflashmob. Alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt sind herzlich eingeladen, beim Flashmob mitzutanzen. Bekommen wir 800 Personen zusammen? Oder sogar mehr? An den Flashmob schließt sich ein Straßenkunstfestival an, bei dem die Tanzschulen ein buntes Bühnenprogramm gestalten und viele Tanzgruppen und Vereine Mitmachangebote zum Ausprobieren bereithalten.

Wer Interesse hat, sich oder seinen Verein am Welttanztag (29.4.) zu präsentieren sowie am Honky Tonk der Tanzschulen am 28.04. teilnehmen möchte, kann sich bei der Projektverantwortlichen Frau Franziska Kretz mit einer Mail an franziska.kretz@rostock.de anmelden.

TUTORIAL für den ROSTOCKER JUBILÄUMS-FLASHMOB zum Welttanztag!:

Der ganze Tanz unter https://www.youtube.com/watch?v=QLFRTJQdEUQ
Die schrittweise Erklärung des Tanzes unter https://www.youtube.com/watch?v=2tLubOTscUU
Flyer Flyer FESTtanzen
Anmeldeformular Anmeldung Tanzschul-Hopping 2018

Mai
17

Offizielle Präsentation des Sonderpostwertzeichens

17. Mai 2018

Offizielle Präsentation des Sonderpostwertzeichens und der Silbergedenkmünze des Bundesministeriums für Finanzen im Rostocker Rathaus.

Mai
18

Mecklenburg Vorpommern Tag

18. - 20. Mai 2018

Der Mecklenburg-Vorpommern-Tag wird am 20. Mai 2018 in Rostock ausgerichtet. Beim größten Bürgerfest des Landes erklingt sein Geburtstagsständchen für die Hansestadt. Wie gratuliert man der schönen Hanse- und Universitätsstadt Rostock am besten zum 800. Geburtstag? Man richtet ein Fest aus. Und zwar nicht irgendeines, sondern das Landesfest in MV. Wenn Rostock 2018 sein 800. Gründungsjubiläum feiert, kommt das ganze Land zur Geburtstagsparty:

Vom 18. bis 20. Mai 2018 – am Pfingstwochenende – findet in der Stadt an der Warnow der 13. Mecklenburg- Vorpommern-Tag statt. Das Landesfest lädt in der Innenstadt und im Stadthafen zu Spaß, Show und vielen attraktiven Programmen ein. Der Neue Markt am Rathaus verwandelt sich während des MV-Tages in eine Pagodenlandschaft. Die Staatskanzlei des Landes und die Ministerien, der Landtag und weitere Institutionen präsentieren sich vor Ort. Auch die Hauptbühne, auf der am 18. Mai die Eröffnungsparty, präsentiert von Ostseewelle – Hitradio Mecklenburg-Vorpommern steigt, steht auf dem Neuen Markt. Für den 19. Mai ist ein Programm mit dem NDR geplant und am 20. Mai mit Mecklenburg-Vorpommerns erstem Privatsender Antenne MV.

Eine Reise durch ganz MV können die Festbesucher auf der Kröpeliner Straße und dem Universitätsplatz unternehmen. Als Gastgeberin des MV-Tages zeigt sich Rostock von seinen schönsten Seiten. So soll es thematische Stadtführungen und Angebote für Kinder geben. Auf der Landesmeile präsentieren sich die Landkreise und kreisfreien Städte. Im Klosterhof und Klostergarten gibt es Handwerk und Kleinkunst zu erleben, auf der Wiese vor der Universität lädt das „Sportland MV“ ein und bietet Bewegung und Spaß für die ganze Familie. In der Breiten Straße und der Langen Straße findet sich die Leistungsschau der Aussteller. Am Kanonsberg und im Stadthafen werden große Präsentationsgelände für die Rettungs- und Sicherungskräfte,
das DRK und maritime Themen geschaffen.

„Der MV-Tag in Rostock verbindet die Geschichte der Stadt mit ihrer Attraktivität heute und für die Zukunft“, sagt Peter Kranz, Leiter des Landesmarketings MV, das den MV-Tag organisiert. Es soll einen „Chor der 800“ mit Sängerinnen und Sängern aus ganz MV geben, der der Hansestadt das Geburtstagsständchen bringt. Ein „Rostock-Poetry- Slam“ verspricht junge Poesie auf höchstem Niveau. Junge Kreative werden im Erlebnisbereich „MV kreativ“ ihr Können zeigen, ebenso die junge Gründerszene Rostocks mit modernen Talk-Formaten. Das Thema „800 Jahre Rostock“ wird mit innovativen Ideen aus Wirtschaft und Kultur, mit Talkrunden, Kurzfilmen, Modenschauen, nachhaltig hergestellter Bekleidung und Verkostung u.a. veganer Produkte umgesetzt. „Wir wollen einen MV-Tag, der besonders jüngere Besucher anspricht und zeigt, welche Perspektiven unser Land zum Leben bietet.“ Der MV-Tag als größtes Bürgerfest des Landes wird darüber hinaus für alle erlebbar sein.
Die guten Erfahrungen mit der barrierearmen Gestaltung des MV-Tages 2016 in Güstrow werden in Rostock fortgeführt und weiterentwickelt.

Seien Sie uns willkommen zum MV-Tag in Rostock!
Willkommen im Land zum Leben.

Informationen zum MV-Tag 2018 erhalten Sie unter www.mvtag2018.de.

 

Jun
04

Rostock. Meine Geschichte

4. Juni - 28. Oktober 2018

Die Ausstellung „Rostock. Meine Geschichte“ der Geschichtswerkstatt findet im Kröpeliner Tor  vom 4. Juni bis zum 28. Oktober 2018 im Kröpeliner Tor statt.

„800 Jahre Rostock – das sind 800 Jahre voller historischer Ereignisse, die die Stadt bis heute geprägt haben. Doch es sind nicht die politisch wichtigen Eckpunkte, die wirtschaftlich florierenden Unternehmen oder die kulturellen und sozialen Errungenschaften, die im Mittelpunkt dieser Ausstellung stehen. Vielmehr erzählen ganz persönliche Exponate aus dem Privatbesitz von heutigen und ehemali- gen Rostockerinnen und Rostockern, wie sich die Stadt „im Kleinen“ über die Zeiten bis heute verändert und entwickelt hat.

In Kooperation mit den Projektpartnern präsentiert die Geschichtswerkstatt neben der Ausstellung „Rostock. Meine Geschichte“ folgende Veranstaltungen:

• Compagnie de Comédie/Bühne 602: Theaterstück„1000 Jahre Rostock in 100 Minuten“ von Christoph Gottschalch

• Literaturhaus Rostock: Literarische Spaziergänge durchRostock „Im Raume lesen wir die Zeit“ und „Literatur- stadt in allen Belangen“ mit Dr. Wolfgang Gabler und Dr. Sigurd Schmidt

• LOHRO – Lokalradio Rostock und „Freigeister“ Rostock:Hörspiel „Kröpi7“ von Christof Lange

• Werkstattschule Rostock: Hörstationen mit Interviews,Trickfilme und Radiosendung über Rostocks Stadt- geschichte in der Ausstellung


Entdecken Sie den Alltag Rostocks in all seinen Facetten fernab von Geschichtsbüchern und historischer Aufarbeitung.“

Geschichtswerkstatt Rostock e.V.
www.rostock-meine-geschichte.de

Öffnungszeiten und Preise:

Öffnungszeiten Kröpeliner Tor: täglich (außer an Feiertagen) 10 bis 18 Uhr
Eintritt für die Ausstellung und die Präsentation des Hörspiels: 3 €, 2 € ermäßigt, 8 € Familien
Preis für das Theaterstück: 9 €, 6 € ermäßigt
Preis für den literarischen Spaziergang: 5 €

Führungen durch die Ausstellung nur nach Anmeldung per Telefon oder Mail 

Jun
14

Rostock. Jetzt 800.

14. Juni - 4. November 2018

Die Ausstellung zum Stadtjubiläum

Historisch gewachsene Hansestadt an der Mündung der Warnow, Handwerkerstadt, Industriestadt, Bezirkshauptstadt und Tor zur Welt der DDR, backsteingotischer Stadtraum, Sitz einer alten Universität und Mittelpunkt eines starken Bürgertums in der Vergangenheit. Modernes Zentrum an der südlichen Ostsee in der Gegenwart. Prägende Merkmale und Beschreibungen, was die Stadt war und ist, gab und gibt es für Rostock viele.

Mit dem Kulturhistorischen Museum Rostock besitzt die Stadt eines der großen kommunalen Museen im Norden Deutschlands. Das Haus öffnet mit der Sonderausstellung aus seinen eigenen Beständen, die mit ihren Exponaten die Geschichte von Stadt und Region auf beeindruckende Weise demonstrieren, sowie mit gezielten Leihgaben und Partnerschaften den Blick auf das  Stadtjubiläum im Jahr 2018. Die von Generationen bewahrten Exponate erzählen bekannte und unbekannte Geschichten aus der Geschichte, Neues und längst Bekanntes auf neue Weise.

Die große Ausstellung richtet Fragen an die Rostocker Geschichte. Sie schaut hinter die Kulissen einer Stadt und ihrer Bürger, erklärt, wovon sie lebten, wer sie regierte, woran sie glaubten, wo sie wohnten; fragt, wo sie herkommen und was sie prägte. Zu diesen und anderen Themen sucht die Ausstellung Antworten und versucht zu beschreiben, was Rostock ist.

Schlaglichtartig werden einzelne Themen, wichtige Ereignisse beleuchtet und vertieft. Im Mittelpunkt stehen ausgewählte Exponate der Kunst- und Kulturgeschichte als einmalige und beredte Zeugnisse für die Entwicklung der Stadt Rostock über „800 Jahre“. Die Ausstellung wird am 14. Juni eröffnet und ist bis zum 4. November zu sehen.

Weitere Informationen unter http://www.kulturhistorisches-museum-rostock.de

Jun
16

JUGENDSPORTSPIELE Mecklenburg-Vorpommern

16. - 17. Juni 2018

Seit 1992 finden alle zwei Jahre die Jugendsportspiele des Landessportbundes M-V statt. Ob in den traditionellen Wettkampfsportarten oder beim Trend- und Funsport, dabei sein ist alles.

Der LSB M-V erwartet zusammen mit der Hanse- und Universitätsstadt Rostock, den Landesfachverbänden, dem Stadtsportbund Rostock und den Sportvereinen ca. 3.000 junge Sportlerinnen und Sportler in der Hanse- und Universitätsstadt Rostock, die ihr 800-jähriges Jubiläum mit 600 Jahre Universität Rostock feiert.

34 Fachverbände organisieren Wettkämpfe in 40 Sportarten. Die Sportjugend plant verschiedene Workshops und ein buntes Mitmach-Programm auf dem Uniplatz. Dort startet am selben Abend auch die Skaternight des Stadtsportbundes Rostock.

www.lsb-mv.de

Jun
21

1. Rostocker Riesenradtreffen – "Rostock dreht auf"

21. - 24. Juni 2018

Große und kleine Riesenräder aus Nah und Fern.
Entdecken Sie Rostock von oben und aus ganz neuen Blickwinkeln.

Die genauen Orte der Riesenräder finden Sie hier.
Die Öffnungszeiten der Riesenräder finden Sie hier.

Rostocker Oval

Jun
21

38. Internationaler Hansetag

21. - 24. Juni 2018

Als zentrale Veranstaltung zum 800. Stadtgeburtstag lädt die Hanse- und Universitätsstadt alle Rostocker und ihre Gäste sowie rund 2000 Delegierte aus 190 Städten Europas vom 21. bis 24. Juni 2018 zum Internationalen Hansetag ein.

Vom 21. bis 24. Juni 2018 hat Rostock die Ehre, Gastgeber für Delegierte, Kulturschaffende und Markttreibende aus 16 europäischen Ländern zu sein. Unter dem Motto „Einfach handeln!“ wird sich die Hansestadt in ihrem 800. Gründungsjahr traditionell, innovativ, kreativ und weltoffen präsentieren. „1417 – vor 600 Jahren – fand der letzte Hansetag in Rostock statt. Bereits 1996 haben wir uns darum beworben, wieder einen Hansetag ausrichten zu dürfen. Nun freue ich mich, 2.000 Delegierte bei uns begrüßen zu dürfen“, sagt Rostocks Oberbürgermeister Roland Methling.

Tauchen Sie an sieben Veranstaltungsorten im Rostocker Stadtzentrum in die Welt der historischen und modernen Hanse ein. Erleben Sie den Facettenreichtum der internationalen Hansestädte auf dem Neuen Markt, genießen Sie Kunst und Kultur, erleben Sie ein multikulturelles Programm und tanzen Sie vor einer der zahlreichen Bühnen. Im Stadthafen landen traditionelle Handelsschiffe Waren aus anderen Hansestädten an, die in einem Hansekontor verkauft werden.
Groß und Klein können an Bord der Koggen und auf dem historischen Markt auf Zeitreise gehen.

Der Hansetag ist ein Zeichen und ein Mittel für die Bedeutung der europäischen Zusammenarbeit. In der Delegiertenversammlung, der Kommissionssitzung und in Arbeitsgruppentreffen werden konkrete Projekte entwickelt und umgesetzt. Beim Projekt „Youth Hanse“ kommen Jugendliche aus den verschiedenen Ländern zusammen und lernen bei einem Sail-Training-Programm den Wert von Teamarbeit kennen. Die 1419 gegründete Universität ist während des Hansetages Ausrichterin einer internationalen Wirtschaftskonferenz unter dem Motto „Hanse bewegt!“

Vor der „Leuchte des Nordens“ präsentieren sich die Unternehmen der regionalen Wirtschaft als tragende Säulen der Stadtgesellschaft und zeigen ihr Leistungsspektrum. Einfach handeln – einfach mitmachen: Feiern Sie mit uns den Internationalen Hansetag in Rostock! Wir freuen uns auf Sie!

Weitere Informationen unter http://hansetag-rostock.com .

Jun
23

Geburtstagsfeuerwerk 800 Jahre Rostock

23. - 24. JUNI 2018, 23:45 - 00:15

Nach einem großartigen Konzert im Stadthafen wird das neue Jahrhundert um 24 Uhr mit einem Höhenfeuerwerk über der Warnow eingeläutet.

23:45 Uhr: 800 Sekunden Lasershow

0:00 Uhr: 800 SekundenJubiläumsfeuerwerk zum Einläuten des 9. Jahrhunderts der Hanse- und Universitätsstadt

 Stadthafen

Jun
24

Historischer Stadtrundgang zum Stadtgeburtstag

24. Juni 2018

Beginn: Kröpeliner Tor 13:30 Uhr
Ende: Neuer Markt 16:00 Uhr

Die Interessengemeinschaft „Historischer Stadtrundgang zum Stadtgeburtstag„ beteiligt sich auch 2018 mit seinem traditionellen Stadtrundgang im Rahmen der Feierlichkeiten 800 Jahre Stadtrechtsbestätigung für Rostock. Der Gang führt wie immer über 7 Stationen. Bei der Heubastion richtet die uns begleitende Schützengesellschaft Concordia ein Biwak ein. Vom Universitätsplatz bis zum Neuen Markt führt den feierlichen Zug der Rektor der Universität Prof. Schareck an. Am Neuen Markt empfängt uns OB Roland Methling.

Teilnehmer:

  • IG „Historischer Stadtrundgang zum Stadtgeburtstag„ (Klaus Armbröster), Begrüßung der Gäste
  • Schützengesellschaft „Concordia von 1848„ (Böllern)
  • Herr Schwieger (in historischer Ratsherrenkleidung), GF Hansetouristik,  ist der Moderator des Rundgangs. Er führt die Gäste des feierlichen Rundgangs bis zum Neuer Markt
  • Kindergruppe Plattdütsch-Verein „Klönsnack-Rostocker 7„ begrüßt die Rostockerinnen und Rostocker und die Gäste der Stadt.

1.Station: Kröpeliner Tor

  • Eine Kindergruppe des Plattdütschvereins begrüßt die Besucherinnen und Besucher.
  • Vortragende: Kindergruppe „ Plattdütsch läwt, wi sind der Bewies „
  • Zeit: 10 Minuten

2. Station: Kröpeliner Tor

  • Vortrag: „Wie war das mit dem Stadteingang im Mittelalter? Was hat es mit der Torschlusspanik zu tun„?
  • Vortragender: Prof. Ernst Münch, Universität Rostock
  • Zeit: 10 Minuten
  • Weg zur Teufelskuhle: 5 Minuten

3. Station: Teufelskuhle

  • Vortrag: „Das versunkene Schloss, was sagt uns diese Legende?“
  • Vortragende: Frau Gundula Mehnert, Geschichtswerkstatt
  • Zeit: 10 Minuten
  • Weg zur Heubastion: 10 Minuten

4. Station: Heubastion

  • Die Schützengesellschaft „Concordia„ errichtet ein Biwak, Möglichkeit zum Böllern durch Jedermann, Suppe für Teilnehmer und Besucher. Gäste erfahren mehr über die Schützengesellschaft und ihr Anliegen.
  • Vortrag: „Verteidigungsanlage im Mittelalter, erster Wasserturm der ersten zentralen Wasserversorgung, Museum, Bunker im 2. WK und der Abriss „
  • Vortragender: Dr. Jochen Lehmann, IG „Stadtgeburtstag„
  • Zeit: 30 Minuten (mit 20 Minuten Aufenthalt am Biwak)
  • Weg zum Universitätsplatz 10 Minuten

5. Station: Universitätsplatz

  • Vortrag: „Die Universität Rostock, seit 600 Jahren ein starker Partner für unsere Hansestadt„
  • Vortragender: Prof. Schareck, Rektor der Universität Rostock Zeit: 10 Minuten
  • Die Besucherinnen und Besucher gehen gemeinsam vom Universitätsplatz zum Neuen Markt und werden angeführt vom Rektor Prof. Schareck. Auf dem Neuen Markt werden die „Rundgänger„ vom Oberbürgermeister empfangen.
  • Weg vom Universitätsplatz zum Neuer Markt Zeit: 15 Minuten

6. Station: Neuer Markt

  • ,Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden durch Böller der Schützengesellschaft „Concordia„ empfangen.
  • Vortrag: „Die größte Katastrophen in Rostock 1677 und 1942 & 1944„ untermalt durch Bilder der Ereignisse
  • Vortragender: NN
  • Zeit: 15 Minuten

7. Station: Neuer Markt

  • Vortrag: „Rostock schuldenfrei, Rostock handlungsfähig, Rostocks Zukunft als boomende Stadt“
  • Vortragender: Roland Methling, Oberbürgermeister der Hanse- und Universitätsstadt Rostock
  • Zeit: 15 Minuten

Im Anschluss haben die Besucherinnen und Besucher des „Stadtrundgangs zum Stadtgeburtstag“ die Gelegenheit, sich den Festumzug des 38. Hansetages der Neuzeit anzuschließen, welcher vom Rosengarten kommend, sich zum Stadthafen begibt.

Vortragszeiten: 100 Minuten
Gehzeiten: 40 Minuten

Nähere Informationen zum Historischen Stadtrundgang hier. Der Stadtrundgang ist für alle Interessierten kostenfrei.

Innenstadt

Jun
24
Karat meets Classic Rostock

800. Stadtgeburtstag

24. Juni 2018, 19 - 21.30 Uhr

Ein besonderes Jubiläumshighlight erwartet die Rostockerinnen und Rostocker sowie ihre Gäste am Abend des 800. Stadtgeburtstags. In der frisch sanierten Stadthalle werden Karat zum zweiten Mal „Karat meets classic“ zur Aufführung bringen. Bereits 2016 begeisterte die Band mit beeindruckenden, orchestralen Versionen ihrer Hits, damals mit Begleitung durch das Jugendsinfonieorchester des Konservatoriums Rostock und dem Freien Studentenorchester Rostock. Am 24.06.2018 jedoch wird dieser Auftritt zum absoluten Superlativ. Alle sieben Orchester der Hansestadt – das Jugendsinfonieorchester des Konservatoriums Rostock, das Freie Studentenorchester Rostock, die junge norddeutsche philharmonie, die Norddeutsche Philharmonie des Volkstheaters Rostock, das Hochschulorchester der HMT, das Universitätsorchester und das Expat Philharmonic Orchestra – werden gemeinsam mit Karat und Überraschungsgästen auf der Bühne stehen und den Stadtgeburtstag großartig ausklingen lassen.

Karten unter: www.goliath-show.de

StadtHalle

Jun
24

FESTival MACHEN IM STADTHAFEN

24. Juni 2018, 19.00 - 22.30 Uhr

Zum krönenden Abschluss des Hansetags und des Stadtgeburtstages wird es neben dem Festakt in der Stadthalle mit dem Konzert „Karat meets Classic“ einen weiteren musikalischen Höhepunkt geben. Im Christinenhafen findet ab 19.00 auf der Hauptbühne das „FESTival IM STADTHAFEN“ statt. Als Geschenk für die Rostockerinnen und Rostocker und ihre Gäste hat die Stadt die beiden hochkarätige Künstler Joris und Fritz Kalkbrenner eingeladen, die den Stadthafen zum Kochen bringen werden. Als Vorband wird die Band ESCO ihre Hymne für Rostock „Mehr als nur gewöhnlich“ vor tausenden Zuschauern performen.

Die Rostocker Band ESCO ist der Gewinner des „Sing deinen Song für Rostock“ und hat mit ihrer Hymne „Mehr als nur gewöhnlich“ schon viele Fans gewinnen können. Das Lied bildet den Auftakt für das FESTival. Ihre Geburtstagshymne vor so großem Publikum präsentieren zu können, ist für die Band eine Auszeichnung.

Joris ist einer der größten Newcomer im Gitarrenpop-Bereich des vorletzten Jahres und wurde mit 3 ECHOs ausgezeichnet. „Herz über Kopf“ war der meistgespielte Radiotitel des Jahres 2016.

Fritz Kalkbrenner ist einer der erfolgreichsten deutschen und auch internationalen Elektro-Musiker. Das aktuelle Album erschien am 16. Februar.

Diese internationale, tanzbare elektronische Musik ist ein würdiger Abschluss für den Hansetag und Stadtgeburtstag und schafft eine entspannte, freudvolle Atmosphäre zum Ausklang und nachhaltige Erinnerungen bei allen Anwesenden.

Der Eintritt zum Festival ist frei. Für ein stimmungsvolles Bild mit tausenden Gästen ruft das Projektbüro Doppeljubiläum auf, in den weißen Jubiläumsshirts zu erscheinen, welches, wie bei Konzertshirts üblich, auf der Rückseite mit den jeweiligen Terminen des Jubiläumsveranstaltungen versehen ist. Das Jubiläumsshirt ist in der Tourist-Info oder im Online-Shop erhältlich.

Weitere Infos unter:  www.kulturbotschafter-events.de

Stadthafen

Jun
30

Ökumenischer Stadtkirchentag

30. Juni 2018

In diesem Jahr feiert die Hansestadt Rostock ihr 800jähriges Stadtjubiläum. Das ist Grund genug, sich gemeinsam mit vielen Christinnen und Christen der verschiedenen christlichen Gemeinschaften und Kirchen Rostocks bei diesem Fest einzubringen. Denn 800 Jahre Stadtgeschichte heißt auch: 800 Jahre Kirchengeschichte.

Darum findet ein ökumenischer Stadtkirchentag unter dem Thema „Sehnsucht nach Mehr“ am 30. Juni 2018 von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr auf dem Neuen Markt und in verschiedenen kirchlichen und städtischen Räumen statt. 800 Jahre Rostock sind auch 800 Jahre Sehnsucht der Menschen nach mehr, Sehnsucht nach einem erfüllten Leben. Doch was gehört dazu?

Was ist das „Mehr“, welches unsere Sehnsucht weckt und stillt, auch heute noch?

Beginnen wird dieser Tag auf einer großen Bühne auf dem Neuen Markt mit einem Eröffnungsgottesdienst. Anschließend wird der Aktionskünstler Mr. Joy Groß und Klein auf faszinierende Weise verzaubern. Kinder- und Jugendliche werden an der Marienkirche aktiv am Stadtkirchentag teilnehmen können. Musik und Theater wird uns auf der Bühne den ganzen Tag erfreuen.

Der Markt der Möglichkeiten wird an Ständen die Vielfalt kirchlichen Lebens unserer Stadt präsentieren und lädt zum Schauen, Begegnen und Informieren ein. Am Nachmittag werden die Kirchengemeinden mit Kaffee und Kuchen die Gäste erfreuen. In Bibelarbeiten, Diskussionsforen, Workshops und Gottesdiensten soll es an diesem Tag um die Sinnfragen des Lebens gehen.Der Kirchentag endet um 17:00 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst auf dem Neuen Markt. Am Abend wird es Konzerte geben.

Als Abschluss führen am Sonntag, dem 1. Juli mehrere Rostocker Kirchenchöre in der Marienkirche die „Schöpfung“ von Joseph Haydn auf.

Veranstalter des Stadtkirchentages sind die evangelisch-lutherischen, die freikirchlichen und die katholischen Gemeinden der Hansestadt. Schauen Sie sich um, seien Sie dabei, debattieren Sie mit uns die drängenden Themen der Zeit, feiern Sie mit! Wir freuen uns auf Sie!

Jul
01

Aufführung "Die Schöpfung" von Joseph Haydn

1. Juli 2018

Als Abschluss an den Ökumenischer Stadtkirchentag führen am Sonntag, dem 1. Juli, mehrere Rostocker Kirchenchöre in der Marienkirche die „Schöpfung“ von Joseph Haydn auf.

Die Schöpfung ist ein Oratorium von Joseph Haydn. Das Werk entstand ab 1796 bis 1798 und thematisiert die Erschaffung der Welt, wie sie in der Genesis (1. Buch Mose) der Bibel erzählt wird.

Die Schöpfung wurde komponiert für drei Gesangssolisten (Sopran, Tenor und Bass), vierstimmigen Chor (Sopran, Alt, Tenor und Bass) und ein großes spätklassisches Orchester, bestehend aus: drei Flöten, zwei Oboen, zwei Klarinetten, zwei Fagotten, einem Kontrafagott, zwei Waldhörnern, zwei Trompeten, drei Posaunen, Pauken, und der üblichen Streichergruppe mit erster und zweiter Violine, Viola, Cello, Kontrabass.

Die Schöpfung wurde erstmals am 29. und 30. April 1798 unter der Leitung des 66-jährigen Haydn in Wien aufgeführt.

Marienkirche

Jul
04

Weltrekordversuch Schachtelmarathon

4. Juli 2018

Liebe Rostockerinnen und Rostocker, machen Sie mit und beteiligen Sie sich am Rostocker Schachtelmarathon! Basteln bis zum Stadtgteburtstag!

Unter der Devise „Wir machen Meter: 800 für Rostock – 1001 für den Weltrekord“ stellen sich die Rostocker Schüler der Herausforderung, eine 800 m lange Zeile aus
Miniaturgiebelhäusern vom Kröpeliner Tor bis zum Rathaus zu legen.

Diese Aktion ist jedoch nicht nur ein Event für die junge Generation. Jeder, der sich mit Rostock verbunden fühlt, hat hier die Möglichkeit, seinen Beitrag zu leisten. Jede Schachtel zählt und hilft, die 800 Meter zu erreichen. Die gestalteten Giebelhäuser zeugen von der Geschichte der Hanse- und Universitätsstadt und weisen auf die vom Krämer Vicke Schorler vor über 400 Jahren geschaffenen Rolle hin. Er zeichnete jedes Rostocker Bürgerhaus auf Papierbögen auf und klebte diese zu einer langen Reihe zusammen. Somit ist er der eigentliche Ideengeber für den Schachtelmarathon. Vicke Schorler hat mit diesem einzigartigen Dokument die Liebe zu seiner Heimatstadt ausgedrückt.

Wenn Sie Lust haben, es ihm gleich zu tun, machen Sie mit! Vielleicht schaffen wir dann sogar über 1000 Meter und damit den Eintrag der Stadt Rostock ins Guinness-Buch der Rekorde. Das wäre doch ein tolles Geburtstagsgeschenk!

Abgabestellen:

Ihre gestalteten Streichholzschachteln können Sie bis zum 24.06.2018 bei folgenden Annahmestellen abgeben:
•– Projektbüro Doppeljubiläum (Eingang Ortsamt Stadtmitte) Neuer Markt 1a, 18055 Rostock
•– Schulamt Rostock, Möllner Str. 13, 18109 Rostock
•– Kunsthalle Rostock, Hamburger Str. 40, 18069 Rostock
•– Ortsamt Nordwest 1, A.-Tischbein-Straße 48, 18109 Rostock
•– Ortsamt Nordwest 1, Warnowallee 30, 18107 Rostock
•– Ortsamt Ost, J.-Nehru-Straße 33, 18147 Rostock

Die Annahmestellen bewahren Ihre Schachteln bis zum Rekordversuch auf. Dieser wird am 4. Juli in der Kröpeliner Straße stattfinden.

Wichtig:

Aus organisatorischen Gründen ist es nicht möglich, Ihnen die Schachtel mit der Fassade zurückzugeben. Es ist geplant, die eingereichten Schachteln im Rahmen einer Aktion (Verkauf, Versteigerung) weiterzuverwenden. Die eigenommene Summe soll dann einem guten Zweck zugutekommen.

Kröpeliner Straße

Jul
04

„Rostock an einer langen Bank – Geschichte(n) aus den Stadtteilen“

4. Juli 2018
Jul
07

1. Internationale Tanzwoche

7. - 14. Juli 2018

Zum ersten Mal in der Geschichte wird die Hansestadt Rostock die „Internationale Tanzwoche Rostock“ ausrichten.

Tanzschüler/innen, Tanzgruppen und Tänzer aus dem gesamten Bundesland Mecklenburg-
Vorpommern, sowie aus Europa und der Welt werden in der Hansestadt zusammentreffen und vor der wunderschönen Strand- und Hafenkulisse zusammen trainieren.
Angeboten werden Workshops in verschiedenen Tanzstilen und Leveln – von Anfänger bis Profi, von Kinder- bis  Erwachsenenklassen. Der Unterricht wird von hochkarätigen Dozenten geleitet, von denen einige extra für dieses Event nach Rostock reisen. Jeder ab 12 Jahre kann sich zum Unterricht anmelden und mitmachen, sich ausprobieren und lernen. Neben dem Tanzunterricht wird es ein umfangreiches Kulturprogramm geben, welches die Rostocker Tanzschulen gestalten und vom Volkstheater Rostock unterstützt wird und von den Teilnehmern selbst mitgestaltet werden kann. Auch wird 2018 das FISHBATTLE, ein Internationales Breakdance Battle, welches jedes Jahr von der Breakdance ConneXion und der TYPHON Crew organisiert wird, im Rahmen der Internationalen Tanzwoche Rostock stattfinden.

Die „Internationale Tanzwoche Rostock“ findet in der ersten Woche der Sommerferien statt. Aus diesem Grund wird darüber hinaus auch ein Freizeitprogramm und Ferienbetreuung angeboten. Das Ziel der Veranstaltung ist es, junge Menschen verschiedener Nationalitäten im Alter von 12 und älter zusammenzubringen, um gemeinsam zu tanzen, sich dadurch kennenzulernen, Freundschaften zu entwickeln, voneinander zu lernen und alle Grenzen zu sprengen, die möglicherweise in deren Köpfen bestehen. Die Veranstaltung steht im Lichte einer friedlichen und vereinten Zukunft.

Jul
07
Warnemünder Woche

81. Warnmünder Woche

7. - 15. Juli 2018

Segel setzen für die 81. Warnemünder Woche, die vom 7. bis 15. Juli an die Küste lockt.

Buntes Sommerfest trifft Spitzensegler: Vom 7. bis 15. Juli 2018 steht bei dem maritimen Fest und Segelereignis der 81. Ehrentag ins Haus.

Die WARNEMÜNDER WOCHE gehört zu den größten internationalen Segelsportveranstaltungen in Deutschland. Etwa 1.800 Segler aus rund 30 Nationen treffen sich jährlich zu hochrangigen Segel- und Surfwettbewerben auf der Ostsee. Daneben lockt auch das kulturelle Rahmenprogramm mehr als 650.000 Besucher in Rostocks Seebad Warnemünde: Ein großer Festumzug mit Trachten zur Eröffnung, feierliche Rahmenveranstaltungen, sportliche Angebote wie ein Beachhandballturnier, eine Sport- und Beach-Arena mit weiteren Trendsportarten, Mitsegelmöglichkeiten, Live-Konzerte, Beach-Tennis, Drachenbootfestival sowie ein Shanty- und Trachtentreffen lassen Gäste und Sportler gleichermaßen aktiv werden.

Vor allem die Mitmachangebote in der Sport- & Beach-Arena wie Skimboarden, Yoga, Fitness, SUP und Kubb begeisterten in den letzten Jahren zunehmend die Besucher im feinen Sandstrand. Von den Tribünen des Center-Courts können die Schaulustigen im Jubiläumsjahr auf dem Wasser folgende Highlights verfolgen: die Weltmeisterschaft der OKs, die Europameisterschaft der A-Cats, die Internationale Deutsche Meisterschaft der Korsare, die Seeregatta Rund Bornholm und auch Regatten mit Tradition wie Warnemünde-Cup & Mecklenburgische Bäderregatta. Für 2018 werden zudem insgesamt 208 Anläufe von 43 Kreuzfahrtschiffen erwartet. Allein elf Anläufe fallen auch in die 81. WARENMÜNDER WOCHE, so dass nahezu jeden Tag auch ein bis zwei „Ozeanriesen“ zu bestaunen sind. Warnemünde öffnet seine Häfen, heißt alle Neugierigen willkommen und entsendet mit seinem friedlichen Fest Anfang Juli eine kulturelle und sportliche Grußbotschaft in den Rest der Welt.

 

Jul
15

Rostock Singt

15. Juli 2018

Der 15. Juli steht ganz im Zeichen des Gesangs: das Abschlusskonzert aller Shanty-Chöre, die am Shantychortreffen teilgenommen haben; Stücke aus dem Rostocker Liederbuch werden erklingen und ab 21:00 wird die Geschichte der Hanse- und Universitätsstadt Rostock in Liedern erzählt.

Es werden alte Lieder zu hören sein, deren Melodien lange verschollen waren und nun in neuen Arrangements erklingen, es werden wohlbekannte Lieder zum Mitsingen einladen und uns unsere Stadt von einer neuen, musikalischen Seite erleben lassen. Es spannt sich ein weiter Bogen von Gesängen des Mittelalters bis hin zur heimlichen neuen Hymne der Stadt: Marterias „Mein Rostock“.

Alle Rostockerinnen und Rostocker sind eingeladen, an diesem großen und bewegenden Singen teilzunehmen, in dem wir uns als Stadt alle zusammen wiederfinden können! Prof. Dr. Markus J. Langer übernimmt die künstlerische Leitung des Events. All das wird rund um das Ludewigbecken im Inselquartier Holzhalbinsel stattfinden.

 

„Rostock singt“, Sonntag 15.7.2018, Ludewigbecken Holzhalbinsel

Generalprobe Samstag 14.07. 17:00 – 20:00 ebenda.

Jul
27

Deutsche Leichtathletik-Meisterschaften

27. - 29. Juli 2018

Deutsche Leichtathletik-Meisterschaften U18/U20 im Rostocker Leichtathletikstadion

Aug
09
Hanse Sail Rostock

28. Hanse Sail

9. - 12. August 2018

Die Hanse Sail Rostock lockt vom 9. bis 12. August 2018 nach Rostock. Mehr als 200 Teilnehmerschiffe prägen zusammen mit Kreuzlinern, Fähren und Schiffen der Marine das unverwechselbare Geschehen in Rostock und Warnemünde.

Die Hanse Sail Rostock ist das größte jährlich stattfindende Treffen von Traditionsseglern und Museumsschiffen der Welt. Sie zieht jeweils rund eine Million Besucher in ihren Bann. 200 Teilnehmerschiffe prägen zusammen mit Kreuzlinern, Fähren und Schiffen der Marine das unverwechselbare Geschehen in Rostock und Warnemünde.

2018 feiert Rostock sein 800. Gründungsjubiläum. Die Hanse- und Universitätsstadt blickt auf eine belebte maritime Geschichte zurück, die wesentlich von der Mitgliedschaft im Hansebund geprägt wurde. Zur 28. Hanse Sail vom 9. bis 12. August 2018 lassen die historischen Segelschiffe im Stadthafen Rostocker Geschichte lebendig werden. Koggen – Repliken der Frachtschiffe der Hanse – machen an der Silo-Halbinsel fest und entführen Sie mit Gauklern, historischen Ständen, traditionellem Handwerk und mittelalterlicher Musik auf eine Zeitreise in das „Leben in der Hansezeit“.

Bei einem Segeltörn erleben Sie traditionelle Seefahrt hautnah. Viele der Oldtimer starten täglich zu Tages- und Abendfahrten. Von den Kaikanten im Stadthafen oder in Warnemünde können sie täglich bis zu viermal beim Aus- und Einlaufen beobachtet werden. Auch Törns zur Hanse Sail oder von Rostock in andere Ost- oder Nordseehäfen sind buchbar.

Schweden ist das internationale Partnerland der 28. Hanse Sail. Visby auf Gotland war Drehscheibe des Handels zu Zeiten der Hanse. Eine Flotte hölzerner Segelschiffe bestimmt das Sail-Geschehen am anderen Ende des Stadthafens – dem Kabutzenhof. Die „Tre Kronor av Stockholm“, „Tre Hjärtan av Halmstad“, „Vega av Gamleby“ oder „Hoppet av Brantevik“ sind eingeladen worden, die Kunst ihrer Baumeister und ihreHeimathäfen zu repräsentieren.
An Land erwartet Sie ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm auf thematischen Märkten, in unterschiedlichsten Erlebnisbereichen und auf mehreren Bühnen. Die Feuerwerke am Samstagabend sind wahre Highlights.
Besuchen Sie uns in unserem Jubiläumsjahr – wir freuen uns auf Sie!

weitere Informationen unter https://www.hansesail.com

Aug
17

LichtKlangNacht

17. - 18. Juli 2018

International gefeierter Videokünstler ehrt Rostock mit riesigem Kunstwerk auf der LichtKlangNacht

Kanjo Také ist weltweit ein viel gefragter Künstler. Aktuell sind seine Arbeiten bei der Biennale in Venedig ausgestellt, demnächst geht die Reise nach Peking. In der wenigen verbliebenen Zeit hat sich der Künstler jedoch einem ganz anderen Thema gewidmet, dem Jubiläum der Hanse- und Universitätsstadt Rostock. Über den langjährigen Kontakt zum Präsidenten der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Johannes Kunze entstand die Idee, Rostock in ganz besonderer Weise in den Fokus zu rücken. Seit über 10 Jahren verbindet das Künstleraustauschprogramm „Art Rainbow“ japanische und Rostocker Künstler. So lag es nahe, im Rahmen dieser besonderen Völkerfreundschaft, der Stadt ein künstlerisches Denkmal zu setzen.
Am 17. und 18. August, jeweils ab 21.00 Uhr, wird das Traditionsschiff im IGA-Park zur LichtKlangNacht in strahlendes Licht getaucht. Mehrere Monate hat Také Film- und Fotomaterial zur Geschichte Rostocks recherchiert und gesichtet und sich mit der Hansestadt- und Universitätsstadt auseinandergesetzt. Entstanden sind daraus insgesamt 3 Videokunstwerke, die in kompletter Breite über 160 m auf den gesamten Körper des Traditionsschiffes in projiziert werden. 4 Tageslichtbeamer sorgen dafür, dass die Animationen das Schiff nahezu in HD-Qualität spektakulär zum Leben erwecken. Musikalisch untermalt werden die 20-minütigen Werke durch Kompositionen von Wolfgang Schmiedt, der auch die künstlerische Leitung der LichtKlangNacht übernommen hat. Als Höhepunkt wird ab 23.00 Uhr das letzte der drei Videos live vom Chor der Rostocker Singakademie und dem Konzertchor der Staatsoper Berlin begleitet, welche die Misa a Buenos Aires des Komponisten Martin Palmeri, die auch unter dem Begriff „ Tangomesse“ bekannt ist, aufführen.

Sep
01
Van Sander

Uraufführung ACHTHUNDERT

1. September 2018

Ein kultureller Höhepunkt der Feierlichkeiten zum Rostocker Stadtgeburtstag soll die Aufführung von „ACHTHUNDERT – DIE ROST(R)OCK SUITE“ am 1. September 2018 im Kurhausgarten Warnemünde sein. Veranstaltungskonzept und Skript stammen, wie so oft im Ostseebad, aus der Feder der beiden Warnemünder Kulturschaffenden, Jobst Mehlan und „Doc“ Andreas Buhse.

Mit dem Einsatz überwiegend lokaler Künstler unterschiedlichster Couleur soll die hohe Qualität der Rostocker Kultur- und Kunstszene repräsentiert werden. Inhaltlich ist die Suite in zehn künstlerische Einzelevents gegliedert, die zu einer ästhetischen Mischung aus Musik, Tanz, Schauspiel, Film, Lyrik und Prosa verschmelzen. Als eine Art inhaltliche Klammer fungiert eine Kurzgeschichte: Der Protagonist begibt sich auf eine Zeitreise von den historischen Anfängen der Stadtgründung über das Mittelalter und die Neuzeit bis in die Gegenwart der Hansestadt Rostock.

Sep
02
ROSTOCK SEAWOLVES werden Botschafter des Doppeljubiläums

BeneFIT meets 800 - Das Sportfest zum Stadtjubiläum

2. September 2018

Das Event gliedert sich in zwei Höhepunkte. Eine Sportveranstaltung für Jung und Alt zum Mitmachen, BeneFIT, und eine Abendveranstaltung mit einem packenden Basketballspiel der Rostocker SEAWOLVES zum Zuschauen.

Den Auftakt der Veranstaltung macht von 10 bis 16 Uhr BeneFIT, ein Sportprojekt, das 2013 durch die Rostocker Wirtschaftsjunioren ins Leben gerufen wurde und vom Stadtsportbund unterstützt wird. Auch im Jubiläumsjahr 2018 heißt es also wieder „Schau zu, mach mit und finde für deine Sportart den passenden Verein!“ Alle Rostocker können bei diesem Projekt die vielen sportlichen Angebote der Vereine kennenlernen.
Außerdem gibt es Mitmachaktionen und tolle Bewegungsangebote. Es wird einen Stempelparcours, Wettkämpfe, sowie auf der Showfläche viel zum Staunen und zum Ausprobieren geben und natürlich eine große Tombola mit vielen tollen Preisen. An dem aktionsreichen Tag sollen alle Besucher durch Spiel und Spaß zu mehr Bewegung und damit zu einem aktiveren, gesünderen Lebensstil motiviert werden. Aus diesem Grund rückt 2018 auch das Thema der gesunden Ernährung in den Fokus der Veranstaltung.

Den 2. Höhepunkt bildet die Abendveranstaltung ab 18.00 Uhr

Wer am Tag aktiv war, darf sich nun entspannt zurücklehnen und ein packendes Benefiz- Spiel der Extraklasse genießen. Die Rostock SEAWOLVES treten gegen eine hochkarätige Überraschungsmannschaft an, daneben wird es ein spannendes und hochwertiges Rahmenprogramm mit Tombola, Fotoaktionen und einigen Überraschungen geben.

Sep
25

88. Deutscher Archivtag

25. - 28. September 2018

88. Deutscher Archivtag in der Rostocker Stadthalle

Nov
12

Staffelstabübergabe der Stadt an die Universität Rostock & 599. Geburtstag der Universität Rostock

12. November 2018

Geplant ist ein Umzug vom Neuen Markt bis zum Universitätsplatz mit anschließendem Bürgerfest und der offiziellen Übergabe des Staffelstabs.
Der Zug mit der 4 Meter langen Kogge wird von dem Oberbürgermeister sowie weiteren Vertretern unserer Stadt (z.B. Festkomitee, Bürgerschaft, Senatoren) angeführt.
Zudem wird die Countdown-Uhr in einem feierlichen Akt, begleitet durch Moderation, neu gestellt und wird auf Knopfdruck des Oberbürgermeisters nun ein Jahr bis zum 600. Geburtstag der Universität Rostock herunterlaufen.

Nov
12

Uraufführung Jubiläumskantate im Volkstheater

12. November 2018

Auf Initiative des pro Arte Künstlerakademie e.V. wurde für das Rostocker Stadtjubiläum eine Kantate geschrieben, welche am Montag, dem 12. November 2018, um 20.00 Uhr im Volktheater stattfinden soll. Urheber dieses 20 – minütigen Werkes ist der Ehrenvorsitzende des Deutschen Komponistenverbands und Träger des Bundesverdienstkreuzes Professor Karl Heinz Wahren.
Beteiligte Personen:
Karl Heinz Wahren – Komponist
Jon Bara Johansen – Dirigent
Burghard Seidel – stellv. Vorsitzender pro Arte e.V.
Ralph Reichel – stellv. Intendant VTR
Corina Wenke – Dramaturgin VTR
Mathias Schmidt – Kulturmanager Doppeljubiläum

Mai
10

94. Bachfest der Neuen Bachgesellschaft e.V. in Rostock

10. - 19. Mai 2019

Eingebettet in das Doppeljubiläum „800 Jahre Hansestadt Rostock 2018“ und „600 Jahre Universität Rostock 2019“ wird das Bachfest unter der Schirmherrschaft der Ministerpräsidentin Manuela Schwesig vom 10.–19. Mai 2019 Bestandteil der Feierlichkeiten an der Ostsee sein. Als künstlerischer Leiter des Bachfestes in Rostock zeichnet der Kantor der St.-Johannis-Kirche Rostock KMD Prof. Dr. h.c. Markus Johannes Langer verantwortlich. Mit mehr als 100 Veranstaltungen steht das Programm des Bachfestes unter dem Thema „Kontrapunkte“.

„Kontrapunkt“ bezeichnet ein grundlegendes Satzprinzip der mehrstimmigen Musik, später auch eine Gegenstimme zu einem gegebenen Thema sowie ganze kontrapunktische Kompositionen. Im übertragenen Sinne meint Kontrapunkt einen Kontrast, einen Gegenpol zu etwas anderem.
Das Fest selbst ist in mehrfacher Hinsicht kontrapunktisch angelegt. Neben den Aufführungen Bach‘scher Vokal- und Instrumentalwerke gehört die Erkundung selten zu hörender Kontrapunkte in das breit gefächerte Programm. Zum einen die hochromantische-neobarocke Klangwelt Antonín Dvoráks, dem ein Komponistenportrait gewidmet wird, im Kontext von Bachs Echo in der Romantik, zum anderen Instrumentalwerke von Igor Strawinsky im kontrastiven Dialog zu den Brandenburgischen Konzerten.
Weitere Kontrapunktierungen bieten die Praeludien und Fugen von Bach neben den Praeludien von Schostakowitsch mit Livemalerei, Stücke über Kirchenfenster von Sigfrid Karg-Elert und Petr Eben, daneben Magnificat-Vertonungen von Bach, Arvo Pärt und Harald Weiss (Uraufführung), schließlich auch Reflections in Jazz, eine Barock-Expedition für Kinder, Breakdance mit „Flying Bach“ und Bach im Rostocker Stadthafen.

Eines der Hauptaugenmerke des Festivals gilt dem Dirigenten und Musikwissenschaftler Hermann Kretzschmar, der in Rostock mit seinen „Historischen Konzerten“ die Grundlage für die regelmäßigen Bachfeste der NBG legte und nach seinem späteren Wechsel von Leipzig nach Berlin im Jahr 1901 das erste Bachfest leitete.

Bach-Interpreten von Weltrang werden neben Rostocker Künstlern auftreten: Konzerte mit der Sopranistin Dorothee Mields, den beiden Preisträgern der Bach-Medaille Reinhard Goebel und Peter Kooij, den Organisten Ton Koopman und Christoph Schoener, den aus Mitgliedern der Berliner Philharmoniker bestehenden Berliner Barock Solisten, der lautten compagney BERLIN und vielen anderen versprechen ein abwechslungsreiches und hochkarätiges Programm.

In der Zeit des Bachfestes wird die Jahresversammlung der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) in Rostock stattfinden.

Veranstalter des Bachfestes ist der Bachverein Rostock e. V., dessen Vorbereitungsteam seit Februar 2017 an den Planungen arbeitet.