Stadtjubiläum Rostock | 800 Jahre Hansestadt | 600 Jahre Unviversität
Folgt uns:
Skyline Rostock Stadthafen

Rostock 800/600 paddelt für Toleranz

Drachenboot_Indoor_Cup

Unter dem Motto „Gemeinsam gegen Rassismus – Für Vielfalt und Toleranz“ findet am 20. März 2019 der mittlerweile 4. Drachenboot-Indoor-Cup im Hallenschwimmbad Neptun statt. Organisiert wird die Veranstaltung von einem breiten Netzwerk an Rostocker Institutionen, Vereinen und Akteuren der Hanse- und Universitätsstadt Rostock, die anlässlich der „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ ein klares Zeichen gegen Ausgrenzung und für Respekt und Toleranz setzen wollten.

Das Büro des Oberbürgermeisters ist ebenfalls mit einem Boot vertreten und wird mit dem Team „Alle 8-tung“ an den Start gehen, welches unter anderem aus Vertreterinnen des Projektbüros Doppeljubiläum besteht.

Die Wurzeln der Internationalen Wochen gegen Rassismus gehen auf den 21. März 1960 zurück. An diesem Tag starben durch Polizeischüsse 69 Menschen im südafrikanischen Sharpeville. Sechs Jahre später riefen die Vereinten Nationen den 21. März zum „Internationalen Tag zur Überwindung von Rassendiskriminierung“ aus.

Der „4. Drachenboot-Indoor-Cup“ wird, wie auch in den vergangenen Jahren, federführend vom Stadtsportbund und dem SV Breitling e.V. organisiert.

Darüber hinaus wird es auch in diesem Jahr wieder ein „Get together“ im Marmorsaal geben, bei dem sich die Besucherinnen und Besucher über verschiedene Beratungsangebote zur sozialen und beruflichen Integration informieren. Weitere kulturelle und sportliche Mitmachangebote laden dazu ein, mit Menschen aus verschiedenen Regionen der Welt in Kontakt zu kommen.