Stadtjubiläum Rostock | 800 Jahre Hansestadt | 600 Jahre Unviversität
Folgt uns:
Skyline Rostock Stadthafen

FESTMACHEN IN ROSTOCK

Die Stadtgeburtstagsfeier um den 24. Juni 2018 soll zum Höhepunkt des Jubiläumsjahres 2018 werden. Dafür sorgen allen voran die Band Karat gemeinsam mit den insgesamt 7 Orchestern Rostocks an einem feierlichen Abend in der StadtHalle. Tagsüber begeistert der Rostocker Ümgang im Rahmen des 38. Internationalen Hansetags Jung und Alt mit der bunten Vielfalt an Vereinen, Unternehmen und Institutionen, die die Stadt zu bieten hat. Hier sind alle Rostockirinnen und Rostocker aufgerufen, sich am Umzug zu beteiligen. Am Abend soll der turbulente Tag mit dem entspannten FESTival im Stadthafen, welches Aktivitäten, Musik und Kultur am und im Hafenbecken bieten wird, ausklingen.

Karat meets classic – 7 für 800

Ein besonderes Jubiläumshighlight erwartet die Rostockerinnen und Rostocker sowie ihre Gäste am Abend des 800. Stadtgeburtstags. In der frisch sanierten Stadthalle werden Karat zum zweiten Mal „Karat meets classic“ zur Aufführung bringen. Bereits 2016 begeisterte die Band mit beeindruckenden, orchestralen Versionen ihrer Hits, damals mit Begleitung durch das Jugendsinfonieorchester des Konservatoriums Rostock und dem Freien Studentenorchester Rostock. Am 24.06.2018 jedoch wird dieser Auftritt zum absoluten Superlativ. Alle sieben Orchester der Hansestadt – das Jugendsinfonieorchester des Konservatoriums Rostock, das Freie Studentenorchester Rostock, die junge norddeutsche philharmonie, die Norddeutsche Philharmonie des Volkstheaters Rostock, das Hochschulorchester der HMT, das Universitätsorchester und das Expat Philharmonic Orchestra – werden gemeinsam mit Karat und Überraschungsgästen auf der Bühne stehen und den Stadtgeburtstag großartig ausklingen lassen.

24. Juni 2018, 19.00 Uhr, StadtHalle

Karat meets Classic Rostock

 

Rostocker Ümgang – Der große Festumzug zum Stadtgeburtstag

Zum Stadtgeburtstag am 24. Juni wird es bunt in der Innenstadt und im Stadthafen: Vereine, Unternehmen und Rostocker Institutionen sowie Gäste der Hansestädte entführen die Zuschauer in vergangene Zeiten und veranschaulichen auf lebhafte Weise die bewegte Geschichte Rostocks. Der Festumzug spiegelt die Entwicklung Rostocks von den Anfängen über die bewegte Hansezeit bis hin zur modernen, weltoffenen Großstadt mit maritimem Flair wider und lässt dabei die verschiedenen Epochen Revue passieren. Im Rahmen des 38. Internationalen Hansetages und des Stadtgeburtstags wird der Umzug von Rostockern zusammen mit den circa 130 teilnehmenden europäischen Hansestädten gestaltet. Alle Vereine, Unternehmen, Institutionen und Bürger unserer Hanse- und Universitätsstadt sind zum großen Festumzug aufgerufen!

Tragen Sie Ihren Teil zum „Rostocker Ümgang“ bei und gehen Sie mit den Hansestädten vom Neuen Markt über die Lange Straße zur Großbühne im Stadthafen und erleben dort das Konzert zum Stadtgeburtstag. Der Kreativität sind bei der Präsentation keine Grenzen gesetzt: Tragen Sie Ihre Vereinstrikots oder Trachten, gestalten Sie kleine Wagen oder Schilder, singen, tanzen oder musizieren Sie gemeinsam mit Kulturgruppen aus europäischen Hansestädten. Die Anmeldung kann ab sofort über Kulturbotschafter Events GbR erfolgen.

Rostocker- Ümzug zum Doppeljubilaeum

 

FESTival MACHEN IM STADTHAFEN

Ein Abend auf und neben dem Wasser

Ein lauer Sommerabend am Stadthafen, Aktivitäten auf und neben dem Wasser, gemeinsames Grillen zu lauschigen Klängen, aus luftiger Höhe den Überblick behalten: In lockerer Atmosphäre lässt Rostock am 24. Juni den Stadtgeburtstag entspannt ausklingen. Nach dem Trubel des vorangegangenen Hansetags macht Rostock sich auf den Weg, im Stadthafen zusammenzukommen und die Schönheit unserer Stadt an diesem Sommerabend gemeinsam zu feiern: akustisch, kulinarisch und visuell – mit Musik, Grillen und einer Fahrt im Riesenrad vor der einmaligen Kulisse unseres Hafens mitten in der Stadt.

Das FESTival zum Stadtgeburtstag – Rostock kommt zusammen!


 

Die Rostocker Jubiläumskantate

Am 21. Juni 2018 wird der Hansestadt Rostock ein ganz besonderes Geschenk zum Geburtstag überreicht. Als Eröffnungskonzert zum Internationalen Hansetag wird die Rostocker Jubiläumskantate auf der Festbühne im Stadthafen uraufgeführt. Die Pro arte Künstlerakademie in Mecklenburg-Vorpommern e.V., der namhafte norwegische Dirigent und Gründer des Residenz Orchesters Berlin Jon Bara Johansen, der Komponist und Ehrenvorsitzende des Deutschen Komponistenverbands bescheren der Hansestadt einen musikalischen Höhepunkt der Extraklasse. Die Suite sowie weitere klassische Leckerbissen werden von der Norddeutschen Philharmonie und dem Opernchor des Volkstheaters Rostock vorgetragen. Als Solist konnte der beliebte Schauspieler und Sänger Folke Paulsen gewonnen werden.

Norddeutsche-Philharmonie-Rostock