Stadtjubiläum Rostock | 800 Jahre Hansestadt | 600 Jahre Unviversität
Folgt uns:
Skyline Rostock Stadthafen

StädtebauprojekteAuf der Suche nach dem ältesten Hafen Rostocks.
Ab 2013 wurden im Rahmen des „Ostseehafen-Projektes” archäologische Grabungen auf dem Primelberg ausgeführt. Die Grabung im Jahr 2017, unter der Leitung von Dr. Sebastian Messal vom Deutschen Archäologischen Institut, Berlin, war vorerst die letzte. Sie erfolgte als Suchschnitt. Dabei wurden Studenten vom Schliemann-Institut der Universität Rostock in Grabungstechniken ausgebildet.

2016 erfolgte eine Grabung am westlichen Rand des Primelbergs im Feuchtbodenbereich des nahen Hechtgrabens. Dabei konnten umfassende Landerschließungsmaßnahmen und Bauaktivitäten des späten 8. und frühen 9. Jahrhunderts dokumentiert werden. Die Grabungsfunde belegen weitreichende Handelskontakte, insbesondere mit Skandinavien und eine über den Eigenbedarf hinausgehende gewerbliche Produktion. Auch wenn der Hafen bisher nicht gefunden wurde, kann man sagen, dass sich hier auf dem Primelberg offensichtlich ein bedeutender, dichtbebauter Seehandelsplatz befunden hat.