Stadtjubiläum Rostock | 800 Jahre Hansestadt | 600 Jahre Unviversität
Folgt uns:
Skyline Rostock Stadthafen

Alle Veranstaltungen im ÜberblickDas Rostocker Doppeljubiläum in den Jahren 2018 und 2019 soll mit einer Vielzahl von Veranstaltungen gefeiert werden. Damit Sie Ihr Jubiläumsjahr oder Ihren gezielten Besuch in der Hanse- und Universitätsstadt bereits jetzt planen können, bietet Ihnen dieser Veranstaltungskalender einen kompakten Überblick über alle Geschehnisse rund um das Doppeljubiiläum.

10
Sep

Kunstprojekt: „Ship of Tolerance - Ilya and Emilia Kabakov“

19. Mai - 31. Oktober

Im Rostocker Stadthafen wird das „Ship of Tolerance“ eingeweiht. Dass von Ilya and Emilia Kabakov entwickelte und u. a. in New York und Havanna realisierte Teilhabe-Projekt ruft zu Toleranz und Respekt gegenüber fremden Kulturen auf.

Rostocker Stadthafen

10
Sep

Ausstellung: „DIE SCHÖNHEIT DER DINGE - Aus Rostocker Sammlungen“

5. August bis 28. Oktober

Zum Stadtjubiläum 2018 präsentiert die Kunsthalle Rostock eine Ausstellung, die Objekte aus institutionellen und privaten Sammlungen der Hanse- und Universitätsstadt zeigt.Die Sammlungen der Städtischen Museen und der Universität Rostock stehen dabei im Vordergrund.

Die Auswahl der Artefakte ist frei von allen normativen Bewertungen. Kriterium ist lediglich die formal-sinnliche und energetische Ausstrahlung der Dinge. Die kulturgeschichtliche oder praktische Bedeutung der Gegenstände tritt in den Hintergrund.

DIE SCHÖNHEIT DER DINGE ist eine Entdeckungsreise und fordert die elementare Wahrnehmung heraus. Die aufwendige Ausstellungsarchitektur inszeniert die Dinge respektvoll, entrückt sie dem Alltag und bringt sie zum Leuchten.

Kunsthalle

10
Sep

Hanns Schimansky – Manfred Zoller – Johannes Müller

22. August – 30. September

Ausstellung des Kunstvereins zu Rostock e.V.

Manfred Zoller (*1947) und Hanns Schimansky (*1949), heute im Berliner Kunstgeschehen profiliert, auch international anerkannt und seit Jahrzehnten befreundet, waren in einer wichtigen Periode ihres künstlerischen Aufbruchs eng mit Rostock verbunden. Im Zeichenzirkel der Universität erhielten sie entscheidende Anregungen von dem älteren Johannes Müller (1935 – 2005) und blieben zeit seines Lebens in einem schöpferischen Gespräch mit ihm. DieAusstellung geht dem künstlerischen Niederschlag dieser Freundschaft nach.

 Galerie Amberg 13

10
Sep

Rostock. Meine Geschichte

4. Juni - 28. Oktober 2018

„800 Jahre Rostock – das sind 800 Jahre voller historischer Ereignisse, die die Stadt bis heute geprägt haben. Doch es sind nicht die politisch wichtigen Eckpunkte, die wirtschaftlich florierenden Unternehmen oder die kulturellen und sozialen Errungenschaften, die im Mittelpunkt dieser Ausstellung stehen. Vielmehr erzählen ganz persönliche Exponate aus dem Privatbesitz von heutigen und ehemali- gen Rostockerinnen und Rostockern, wie sich die Stadt „im Kleinen“ über die Zeiten bis heute verändert und entwickelt hat.

In Kooperation mit den Projektpartnern präsentiert die Geschichtswerkstatt neben der Ausstellung „Rostock. Meine Geschichte“ folgende Veranstaltungen:

• Compagnie de Comédie/Bühne 602: Theaterstück„1000 Jahre Rostock in 100 Minuten“ von Christoph Gottschalch

• Literaturhaus Rostock: Literarische Spaziergänge durchRostock „Im Raume lesen wir die Zeit“ und „Literatur- stadt in allen Belangen“ mit Dr. Wolfgang Gabler und Dr. Sigurd Schmidt

• LOHRO – Lokalradio Rostock und „Freigeister“ Rostock:Hörspiel „Kröpi7“ von Christof Lange

• Werkstattschule Rostock: Hörstationen mit Interviews,Trickfilme und Radiosendung über Rostocks Stadt- geschichte in der Ausstellung

Entdecken Sie den Alltag Rostocks in all seinen Facetten fernab von Geschichtsbüchern und historischer Aufarbeitung.“

Geschichtswerkstatt Rostock e.V.
www.rostock-meine-geschichte.de

Öffnungszeiten Kröpeliner Tor: täglich (außer an Feiertagen) 10 bis 18 Uhr

Eintritt für die Ausstellung und die Präsentation des Hörspiels: 3 €, 2 € ermäßigt, 8 € Familien

Kröpeliner Tor

10
Sep

15. Karls Eiswelt „Rostock 800“

Ab: 01.01.2018

Europas größte Eisfiguren-Ausstellung widmet sich der Geschichte Rostocks und zeigt viele spannende, regionale Anekdoten und kuriose Geschichten rund um das Rostocker Stadtjubiläum.
Weitere Infos: http://www.karls.de/

Karls Erlebnis-Hof in Rövershagen

10
Sep

Führungen zu den archäologische Ausgrabungen am Primelberg

15.08. 2018 - 12.09.2018

In den vergangenen Jahren fanden in Dierkow am so genannten „Primelberg“ zeitlich begrenzte archäologische Untersuchungen statt. Diese Ausgrabungen wurden durch das Deutsche Archäologische Institut in Berlin und das Niedersächsische Institut für historische Küstenforschung in Wilhelmshaven im Rahmen eines Forschungsprojektes durchgeführt. Durch Unterstützung der Hanse- und Universitätsstadt Rostock ist es auch im Jubiläumsjahr 2018 möglich, die Forschungen mit einer weiteren Kampagne vom 23. Juli bis 21. September fortzusetzen. Kooperationspartner sind in diesem Jahr das Niedersächsische Institut für historische Küstenforschung in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung.

Zum Ausgrabungsteam gehören hauptsächlich Studierende des Lehrstuhls für Ur- und Frühgeschichte der Universität Rostock, die im Rahmen einer Lehrgrabung das „Handwerkszeug“ der archäologischen Feldforschung erlernen, daneben aber auch ehrenamtliche Bodendenkmalpflegerinnen und -pfleger sowie interessierte Rostockerinnen und Rostocker.

Das Grabungsteam bietet auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, im Rahmen von Führungen die Grabungsergebnisse in Dierkow näher kennenzulernen. Diese werden im Zeitraum vom 15. August bis 12. September 2018 immer mittwochs um 16.30 Uhr angeboten.

Zusatzführungen gibt es darüber hinaus am Tag des offenen Denkmals (Sonntag, 9. September 2018 um 10 und um 14 Uhr). Treffpunkt für Interessierte ist der am Dierkower Damm hinter der ehemaligen Deponie Richtung Warnow führende Rad- und Fußweg. Parkmöglichkeiten sind dort nicht vorhanden. Die Bushaltestelle „Schenkendorfweg“ befindet sich in nur 75 Metern Entfernung. Vom Treffpunkt geht es dann in geführten Gruppen zur Grabungsstelle.

11
Sep

Filmabend Schatzkammer

11. September

Filmabend: „Vom Wir zum ich – Ein britischer Blick auf Ostdeutschland“

Vor  30 Jahren besucht das erste und einzige britische Filmteam, das jemals zum Drehen in die ehemalige DDR eingeladen wurde, die Hansestadt Rostock. Die Filmemacher von der Insel suchen Antworten auf die Frage „Wie leben Menschen im DDR-Sozialismus?“ So treffen sie auf Mitglieder der Fischereigenossenschaft Warnemünde und Kranfahrerinnen der Warnemünder Warnow Werft. Die Menschen zeigen ihre Arbeitsplätze und erzählen unzensiert – vom Leben und Arbeiten im real existierenden Sozialismus, von ihren Plänen und Träumen. Grundlage dieses NDR Fernsehfilms ist der Kinofilm „Vom Wir zum Ich“ (2016, 82 Minuten) von Amber Films Newcastle in Kooperation mit Moving Films aus Bremen.

Unihauptgebäude

13
Sep

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern / Ein Abend mit dem Dresdner Kreuzchor

13. September

DoubleBeats, Percussion-Duo
Thomas Reiche, Regie, Dramaturgie
Roderich Kreile, Leitung
Bach: Motette  »Unser Leben ist ein Schatten«
Schelle: Motette »Ich weiß, dass mein Erlöser lebt«
Sandström: Es ist genug
Gabrieli: Motette »Jubilate Deo«
Mendelssohn Bartholdy: O Täler weit, o Höhen
Volkslied: Kein schöner Land u. a.
Preise: €40,-/30,-/20,- (zzgl. VVK-/AK-Gebühr)

Rostock, Halle 207

13
Sep

Reading the Baltic - Die Ostsee lesen

13. - 16. September

Rostock wird im Jubiläumsjahr zum Treffpunkt der Literaturen der Ostseeanrainer 

„Reading the Baltic“ ist das Motto einer internationalen Konferenz und eines Lesefestes vom 13. bis 15. September 2018 in Rostock.

Im Umfeld der 800-Jahr-Feier der Hansestadt und vor dem Hintergrund neu aufflackernder Spannungen soll die Ostsee als gemeinsamer kultureller Raum neu erfahrbar werden: in öffentlichen Lesungen, einer internationalen Fachkonferenz, einer Anthologie und der vielsprachigen, offen zugänglichen Online-Bibliothek virtual Baltic Sea Library wird ein die Sprachgrenzen überschreitender literarischer Kanon der Ostseeanrainer präsentiert und diskutiert.

„Reading the Baltic – Die Ostsee lesen“ bringt Schriftsteller, Übersetzer, Literaturvermittler und Publikum zusammen, um, vermittelt durch die Literaturen des Ostseeraums, die Bedeutung der Region und ihres Zusammenhalts in einem komplexeren, auseinanderdriftenden Europa zu verhandeln: Gibt es eine gemeinsame Identität über historische wie aktuelle Konflikte und nationale Grenzen hinweg? In welchem Verhältnis stehen Literatur, Identität und Nationalismus?
Im Rahmen eines durch die Bundeskulturstiftung, das Land Mecklenburg-Vorpommern und die Hansestadt Rostock geförderten Projektes findet die Fachtagung am 14. und 15. September im Rostocker Rathaus statt.

In Plenarvorträgen und -diskussionen werden Wissenschaftler aus dem Ostseeraum ihre Sicht zur Diskussion stellen, die in Meetings und Workshops vertieft werden. Daneben sollen Stand und die Fragen der weiteren Zusammenarbeit der Übersetzer und Literaturvermittler besprochen werden.

Ein Instrument dabei wird der Relaunch der virtuellen Baltic Sea Library (www.balticsealibrary.info) sein.

In Begleitprogramm wird die Anthologie „Die Ostsee“ (Galiani Verlag, Berlin 2018) im Festsaal des Rathauses Premiere feiern. Regisseur Volker Koepp wird seinen neuen Dokumentarfilm „Seestück“ zum Thema vorstellen.

Weitere Informationen unter www.literaturhaus-rostock.de.

Anmeldung und Rückfragen per Mail an Herrn Ralph Kirsten unter baltic@literaturhaus-rostock.de.

 

Peter-Weiss-Haus
Rathaus der Hansestadt Rostock
Edvard Munch-Haus, Warnemünde
li.wu. Lichtspielheater Wundervoll

13
Sep

Literarischere Spaziergänge durch Rostock

13. September, 17.00 Uhr

Literarischer Spaziergang „Literaturstadt in allen Belangen“ vom Literaturhaus Rostock

Preis für den literarischen Spaziergang: 5 €

Beginn am Kröpeliner Tor

14
Sep

XIX. Dance Fashion Show - Tradition und Moderne

14.09.2018

20:00 Uhr

Nikolaikirche Rostock

Die klassische gotische Nikolaikirche – im Herzen der Rostocker Altstadt wird an diesem Abend wieder zum Mode-Mekka. Mode als Mittel kreativer Kommunikation. Es werden über 100 Outfits regionaler und internationaler Label und Designer auf dem Catwalk präsentiert. In diesem Jubiläumsjahr möchten die Veranstalter auf hanseatische Traditionen, den Transfer von Handelsbeziehungen für wirtschaftliche Erfolge, den Austausch von Kunst und Kultur aufmerksam machen und mit Musik, Tanz und Performance in die Gegenwart übersetzen. Studentischen Arbeiten – Modelle ausgehend mit Assioziationen aus der Kostümgeschichte-nutzbar in der Gegenwart sowie modern gestalteteTrachten aus Mecklenburg-Vorpommern stehen im Focus. Das junge Rostock wird dabei aktiv und zukunftsweisend. Junge Tänzer und Musiker begleiten die Show und entführen die Gäste in einen fantasievollen Abend mit vielen Anregungen und Unterhaltung.

14
Sep

Rostock Cruise Festival

14.09.2018 - 16.09.2018

Zum ersten Mal findet am Wochenende vom 14. bis 16. September 2018 das ROSTOCK CRUISE FESTIVAL statt. Dann dreht sich in Warnemünde alles um die Faszination Kreuzfahrt. Mit rund 200 jährlichen Anläufen ist Warnemünde eine bedeutende europäische Destination für große Cruise Liner. Der besondere Charme: Die Stadt am Meer bietet am Warnemünder Strand einzigartigen Blick auf die vorbeifahrenden Schiffe.

Das ROSTOCK CRUISE FESTIVAL bietet allen Interessierten und Neugierigen spannende Ein- und Ausblicke auf das Thema Kreuzfahrt.

Mit der großen Auslaufparade am Samstag werden die großen Schiffe bei Musik, Feuerwerk und Lasershow vom Publikum gefeiert und festlich verabschiedet.

… mehr erfahren

14
Sep

Rudolf Mazač | Jazz Bridge | "Kentonmania" Big Band Prag

14.09.2018

19:30 Uhr 

Halle 207

800 JAHRE ROSTOCK MEETS 15 JAHRE JAZZCLUB ROSTOCK

Die Kentonmania Big Band aus Prag ist eine mit 31 Musikern phänomenal besetzte Großformation, die von der unvergleichlichen Musik des großen Stan Kenton als Begründer des sogenannten Third Stream inspiriert wurde. Die durch acht Waldhörner und Gesang erweiterte Besetzung ist weltweit einmalig! So entsteht ein ganz besonderer Klang, der zusätzlich von Musikern des Expat Philharmonic Orchestra flankiert und damit zu einem fulminanten Erlebnis wird.

… mehr erfahren

 

 

14
Sep

WIRO Kino unterm Sternenzelt "Mord im Orient-Express"

14.09.2018, Einlass 19:15 / Beginn 19:45 Uhr

IGA-Park –Schmarl/Groß Klein, Promenade am Traditions-Schiff

 Mit prächtiger Stimmung, hoffentlich gutem Wetter und vielen Besuchern startet die WIRO in den Wunschfilm-Monat September. Gezeigt werden sieben Kinostreifen, ausgewählt von tausenden Rostockern, an sieben Orten rund um die Warnow. Zum kostenfreien Kino unterm Sternenhimmel ist jeder eingeladen. Nicht vergessen: Picknick-Decke oder Kissen, Lieblingsgetränk und Knabbereien. Die WIRO spendiert Popcorn – solange der Vorrat reicht. Kurz nach Sonnenuntergang, zwischen 19.30 und 20 Uhr, flimmert der Lieblingsfilm über die Leinwand. Die aktuellsten Infos gibt es auf der Internetseite des Wohnungsunternehmens unter: www.WIRO.de/Wunschfilm.

 

15
Sep

WIRO Kino unterm Sternenzelt "Fack Ju Göthe III"

15.09.2018, Einlass 19:15 / Beginn 19:45 Uhr

Mühlenwiese – bei der Dierkower Mühle Dierkow/Toitenwinkel, Ecke Hinrichsdorfer Straße und Ostseeweg

 Mit prächtiger Stimmung, hoffentlich gutem Wetter und vielen Besuchern startet die WIRO in den Wunschfilm-Monat September. Gezeigt werden sieben Kinostreifen, ausgewählt von tausenden Rostockern, an sieben Orten rund um die Warnow. Zum kostenfreien Kino unterm Sternenhimmel ist jeder eingeladen. Nicht vergessen: Picknick-Decke oder Kissen, Lieblingsgetränk und Knabbereien. Die WIRO spendiert Popcorn – solange der Vorrat reicht. Kurz nach Sonnenuntergang, zwischen 19.30 und 20 Uhr, flimmert der Lieblingsfilm über die Leinwand. Die aktuellsten Infos gibt es auf der Internetseite des Wohnungsunternehmens unter: www.WIRO.de/Wunschfilm.

 

16
Sep

10. Klima-Aktionstag

16. September 2018

Lange Straße

 

„Mit Vielfalt voraus für Dich, für Rostock! – Aufruf zum Mitgestalten der Langen Straße
Im Rostocker Jubiläumsjahr feiert auch der Klima-Aktionstag: Zum zehnten Mal organisiert die Agenda-21-Arbeitsgruppe Klimaschutz und Mobilität in diesem Jahr einen ganzen Nachmittag für die vielfältigen Klima-Aktionen der Stadt. „Mit Vielfalt voraus für Dich, für Rostock! lautet das Motto am 16. September 2018 von 12 bis 17 Uhr. Alle klimaaktiven Rostockerinnen und Rostocker sind ganz herzlich eingeladen, mit ihren Aktionen für Klimaschutz und Nachhaltigkeit die autofreien Parktaschen in der Langen Straße mit neuem Leben zu füllen.
Vielfalt oder Diversity im Englischen macht das Leben bunt und spannend, sie schafft Abwechslung und lässt weit über den eigenen Tellerrand blicken. Auch der Klimaschutz hat vielfältige Aufgaben und Ideen, jeder kleine Schritt zählt und trägt dazu bei, die Erde für kommende Generationen lebenswert zu erhalten. Am Klima-Aktionstag in der Langen Straße kann sich jeder mit seinem Beitrag zum Klimaschutz präsentieren, alle sind sie willkommen: Vereine und Nicht-Regierungs-Organisationen (NGO), Unternehmen und Privatpersonen, Familienflohmarkt und fleischfreie Verköstigung, Faires und Grünes, klimaneutrale Sportarten, Musikanten und Fortbewegungsmittel.
Besonders beim Thema Mobilität ist Kreativität gefragt: Für die geplante „Mobilitätsparade voller Vielfalt sind alle Teilnehmenden und Gäste aufgefordert, ihr persönliches klimafreundliches Lieblingsmobil mitzubringen.  Getreu dem Motto „Mit Vielfalt voraus und Hauptsache emissionsfrei sind Muskelkraft, Sonnen- und Windenergie und natürlich innovativen Ideen keine Grenzen gesetzt.
Neugierig sein darf man auch auf die Aktionen der Veranstalter. Zum Beispiel kann aus EinWeg MehrWeg werden so viel sei schon verraten. Zur Agenda-21-Arbeitsgruppe Klimaschutz und Mobilität gehören die Rostocker Straßenbahn AG und die Stadtwerke Rostock AG, die Deutsche Bahn, der ADFC sowie das Amt für Verkehrsanlagen, die Stabsstelle Mobilitätsmanagement und die Klimaschutzleitstelle der Hanse- und Universitätsstadt Rostock.

Parktaschen-Anmeldungen werden bis zum 15. August 2018 erbeten. Das Mitmachformular und alle Informationen gibt es im Internet unter www.klimaaktionstag-rostock.de

18
Sep

Filmvortrag: „Hunde an die Front und Katzen legen Feuer“

18. September, 10 Uhr

Kurioses (und Ernstes) aus 800 Jahren Stadtgeschichte
Max-Dreyer-Stube Rostock

19
Sep

Musik am Nachmittag

19. September, 14.30 bis 17.30 Uhr

StadtHalle

20
Sep

13. Rostocker Film- und Kulturtage des Rostocker Gesundheitsamtes im Jubiläumsjahr 2018

20 - 26. September

Dr. Antje Wrociszewski

13. Film- und Kulturtage zur Entstigmatisierung psychischer Erkrankungen mit vielen verschiedenen Angeboten, wie Filmabende mit Fachgesprächen.

Veranstaltungsort:
FRIEDA 23, Friedrichstraße 23, 18057 Rostock

Kartenbestellungen:
Tel. 0381 4903859
Fax 0381 4591499
E-Mail: mail@liwu.de

Eintrittspreise:
Schüler: 3,00 EUR,
Erwachsene: 6,00 EUR

20
Sep

WIRO Kino unterm Sternenzelt " Willkommen bei den Hartmanns"

20.09.2018, Einlass 19:00 / Beginn 19:30 Uhr

Leichtathletik- Stadion – Reutershagen, Trotzenburger Weg 14

 Mit prächtiger Stimmung, hoffentlich gutem Wetter und vielen Besuchern startet die WIRO in den Wunschfilm-Monat September. Gezeigt werden sieben Kinostreifen, ausgewählt von tausenden Rostockern, an sieben Orten rund um die Warnow. Zum kostenfreien Kino unterm Sternenhimmel ist jeder eingeladen. Nicht vergessen: Picknick-Decke oder Kissen, Lieblingsgetränk und Knabbereien. Die WIRO spendiert Popcorn – solange der Vorrat reicht. Kurz nach Sonnenuntergang, zwischen 19.30 und 20 Uhr, flimmert der Lieblingsfilm über die Leinwand. Die aktuellsten Infos gibt es auf der Internetseite des Wohnungsunternehmens unter: www.WIRO.de/Wunschfilm.

 

21
Sep

WIRO Kino unterm Sternenzelt " La La Land"

21.09.2018, Einlass 19:00 / Beginn 19:30 Uhr

Kurhausgarten –Warnemünde

 Mit prächtiger Stimmung, hoffentlich gutem Wetter und vielen Besuchern startet die WIRO in den Wunschfilm-Monat September. Gezeigt werden sieben Kinostreifen, ausgewählt von tausenden Rostockern, an sieben Orten rund um die Warnow. Zum kostenfreien Kino unterm Sternenhimmel ist jeder eingeladen. Nicht vergessen: Picknick-Decke oder Kissen, Lieblingsgetränk und Knabbereien. Die WIRO spendiert Popcorn – solange der Vorrat reicht. Kurz nach Sonnenuntergang, zwischen 19.30 und 20 Uhr, flimmert der Lieblingsfilm über die Leinwand. Die aktuellsten Infos gibt es auf der Internetseite des Wohnungsunternehmens unter: www.WIRO.de/Wunschfilm.

 

22
Sep

Eröffnung des POLARIUMS

22. September 2018

Zoo Rostock

Vor mehr als 50 Jahren wurde mit dem Bau der Bärenburg begonnen. Galt sie damals als eine der modernsten und größten in ganz Europa, entsprach die Anlage mittlerweile nicht mehr den Anforderungen an eine artgerechte Tierhaltung. Um den Tieren mehr Platz und Abwechslung zu bieten und den Besuchern besondere Einblicke in die Lebenswelt der Tiere am Polarkreis ermöglichen zu können, entstand im Zoo Rostock eine neue Anlage für die Eisbären und Pinguine – das Polarium.

… mehr erfahren

22
Sep

WIRO Kino unterm Sternenzelt " Unsere Erde"

22.09.2018, Einlass 19:00 / Beginn 19:30 Uhr

!!! Achtung neuer Ort: Werftdreieck 

 Mit prächtiger Stimmung, hoffentlich gutem Wetter und vielen Besuchern startet die WIRO in den Wunschfilm-Monat September. Gezeigt werden sieben Kinostreifen, ausgewählt von tausenden Rostockern, an sieben Orten rund um die Warnow. Zum kostenfreien Kino unterm Sternenhimmel ist jeder eingeladen. Nicht vergessen: Picknick-Decke oder Kissen, Lieblingsgetränk und Knabbereien. Die WIRO spendiert Popcorn – solange der Vorrat reicht. Kurz nach Sonnenuntergang, zwischen 19.30 und 20 Uhr, flimmert der Lieblingsfilm über die Leinwand. Die aktuellsten Infos gibt es auf der Internetseite des Wohnungsunternehmens unter: www.WIRO.de/Wunschfilm.

 

23
Sep

Literarischere Spaziergänge durch Rostock

23. September, 10.00 Uhr

Literarischer Spaziergang „Im Raume lesen wir die Zeit“ vom Literaturhaus Rostock

Preis für den literarischen Spaziergang: 5 €

Beginn am Kröpeliner Tor

25
Sep

88. Deutscher Archivtag

25.09. - 28.09.2018

„Verlässlich, richtig, echt – Demokratie braucht Archive“
StadtHalle

25
Sep

Filmvortrag: „Hunde an die Front und Katzen legen Feuer“

25. September, 10 Uhr

Kurioses (und Ernstes) aus 800 Jahren Stadtgeschichte
Max-Dreyer-Stube Rostock

26
Sep

23. Baltic Dynamics 2018

26.-28. September 2018

Warnemünde

https://www.balticdynamics.com/

27
Sep

Grüner Stadtrundgang „Lebensraum für Mensch und Tier“

27. September 2018

Die Stadt ist auch Lebensraum für geschützte Tiere und Pflanzen. Der letzte grüne Stadtrundgang in diesem Jahr ist deshalb diesem Thema gewidmet. Am 27. September 2018 um 17 Uhr ist Treffpunkt auf dem Parkplatz Wilhelmshöhe. „Natur in der Stadt – Begegnungen im Schutzgebiet“ lautet die Einladung zu dieser Führung. „Im Naturschutzgebiet Stoltera ist die Steilküste das Besondere , aber lassen Sie sich überraschen, welche seltenen Tier- und Pflanzenarten Sie dort darüber hinaus antreffen können. Die Teilnehmenden werden viel Wissenswertes erfahren“, kündigt Senator Holger Matthäus an.

28
Sep

Filmvortrag: „Hunde an die Front und Katzen legen Feuer“

28. September, 19.30 Uhr

Kurioses (und Ernstes) aus 800 Jahren Stadtgeschichte
Max-Dreyer-Stube Rostock

29
Sep

Zoo-Nacht – „Tiere, Lichter & Magie“

29. September, 18:00 Uhr

Der Zoo Rostock lädt gemeinsam mit der Hanseatischen Eventagentur zu einem Zoo-Besuch in ganz besonderer, nächtlicher Atmosphäre ein. An verschiedenen Plätzen wird Musik zu hören sein und Bäume und andere Teile des Parkgeländes werden mit bunten Lichtern in Szene gesetzt.

Veranstaltungsplatz, Zoo Rostock, Eingang Trotzenburg

29
Sep

Stephan Janzen Tage

29. September 2018 bis 03. Oktober 2018

Warnemünde

Wohl kaum ein anderer Name ist mit dem Seebad Warnemünde und der Seenotrettung so verbunden wie der von Stephan Jakob Heinrich Jantzen. Der am 20. Juli 1827 geborene Warnemünder ging bereits im Alter von 14 Jahren zur See, wurde Matrose, Steuermann und im Jahr 1856 Kapitän. Seine erste Seenotrettung wird auf den Juni 1863 datiert, als er an der Küste Nordamerikas die 14-köpfige Besatzung eines portugiesischen Schiffes vor dem Tod rettete. Im Jahr 1866 wurde er zum Lotsenkommandeur von Warnemünde gewählt. Gleichzeitig übernahm er die Aufgabe als Vormann der Seenotrettungsstation. So wurden viele Rettungseinsätze in Warnemünde von ihm geleitet.

Mit den Stephan-Jantzen-Tagen wird seinem Wirken auf See alljährlich in Warnemünde gedacht. Freuen Sie sich auf ein maritimes Programm mit vielen musikalischen Darbietungen, Vorträgen und Ausstellungen rund um Stephan Jantzen und die Arbeit der Seenotretter.

… mehr erfahren

29
Sep

Rostock Auktion "Rares und Seltenes aus Rostock"

29. September 2018 | 12:00 Uhr

Barocksaal

Große Rostock Auktion im Rahmen der Feierlichkeiten im Jubiläumsjahr der Hanse- und Universitätsstadt Rostock. Zur Versteigerung kommt Rares und Seltenes, wie z.B. die alten Ortseingangschilder der Hansestadt Rostock von der Zeit vor der Umbenennung in Hanse- und Universitätsstadt.

… mehr erfahren

07
Okt

Literarischere Spaziergänge durch Rostock

7. Oktober, 10.00 Uhr

Literarischer Spaziergang „Literaturstadt in allen Belangen“ vom Literaturhaus Rostock

Preis für den literarischen Spaziergang: 5 €

Beginn am Kröpeliner Tor

09
Okt

Campustag

09. Oktober

Begrüßungsveranstaltung des AStA für die neuen Studierenden der Universität Rostock auf dem Ulmencampus mit umfangreichen Einführungsveranstaltungen, Beratungen durch Fachschaftsräte, diversen Ständen gemeinnütziger Organisationen und Unternehmen sowie ein buntes Kulturprogramm.

Campus Ulmenstraße

10
Okt

Schönheit und Nutzen

10. Oktober – 18. November

Rostocker Künstlerateliers

Die Ausstellung soll einen Überblick über verschieden Arbeitsräume von Künstlern in Rostock im Kontext zu ihrem künstlerischen Werk aufzeigen. Dabei liegt der Focus zum einen auf der Atelierlandschaft in den 1950er bis 1980er Jahren, sowie von 1990 bis heute – Lange/Breite Str. (1960er Jahre), Schmarl/Lichtenhagen (1970er Jahre), Wokrenter Str. (1980er Jahre). Wie wollten und konnten Künstler in dieser Zeit arbeiten? Welche Möglichkeiten im Bebauungsplan der Stadt gab es für die Künstler? Wie haben Sie das Umfeld geprägt? Die Ausstellung will an Hand von Fotodokumenten und exemplarischen Arbeiten der jeweils dort arbeitenden Künstler Antwort auf diese Fragen geben und zugleich auch die aktuelle Situation der heute in Rostock lebenden Künstler und ihre Arbeitsbedingungen beleuchten.

Kunstverein zu Rostock e.V., Galerie Amberg 13

14
Okt

Literarischere Spaziergänge durch Rostock

14. Oktober, 10.00 Uhr

Literarischer Spaziergang „Im Raume lesen wir die Zeit“ vom Literaturhaus Rostock

Preis für den literarischen Spaziergang: 5 €

Beginn am Kröpeliner Tor

16
Okt

Filmvortrag: „Wo Rostocker plattdeutsch unterhalten und Schiffe im Dock saniert werden - Berthold Brügge und die Neptunwerft“

16. Oktober, 10 Uhr

Max-Dreyer-Stube Rostock

17
Okt

Rostocker Gesundheitsamtes im Jubiläumsjahr 2018 - Herausforderungen für die öffentliche Gesundheit einer 800-jährigen Stadt

17. Oktober 10-17 Uhr

Das Gesundheitsamt Rostock erörtert im Rahmen eines populär-wissenschaftlichen Symposiums folgende Themen:

  • Die Renaissance der Plagen –
    Insekten und Spinnen auf dem Vormarsch? (Dipl.-Biol. Kai Gloyna)
  • Surfen bis der Arzt kommt –
    Vom Umgang mit modernen Süchten (PD Dr. Michael Köhnke)
  • Mikroplastik im Wasser der Ostsee und der Warnow (PD Dr. Matthias Labrenz)
  • Alle Jahre wieder – Grippeschutzimpfung, warum? (Dr. Martina Littmann)
  • Depression, Burnout – für Jeden was? (Dr. Regina Mau)
  • Autismus-Spektrum-Störungen – eine weitere Modeerkrankung?
    (Rosita Mewis)
  • Wohl und Wehe der HIV-Pandemie (Tom Scheel, Sexualpädagoge (GSP))
  • Wege und Irrwege der öffentlichen Gesundheit in 800 Jahren Rostocker Stadtgeschichte
    (Dr. Markus Schwarz)

Organisation:
Dr. Markus Schwarz
Dipl.-Oec. Karin Marquardt Das Symposium ist kostenfrei!

Eine Anmeldung ist erforderlich!
Anmeldung über: gesundheitsamt@rostock.de

Veranstaltungsort: Internationales BegegnungszentrumBergstraße 7 18057 Rostock

18
Okt

„Rostock schmeckt und summt“

18. Oktober, 10.00 - 15.00 Uhr

Zum Thema Obstwiesen und Bienen werden interessierte Bürger eingeladen. Apfelsaft, Vorstellung  Rostocker Obstwiesen, Verwendung von Wildobst, „Bienen – Unterricht“, Honigverkostung und Honigverkauf gehören mit zum Programm.

Veranstalter: Amt für Stadtgrün, Naturschutz und Landschaftspflege Rostock und Imkerverein Rostock e.V.

Klostergarten, Kloster

18
Okt

Poetry-Slam in der Stadtbibliothek

18. Oktober, 19.30 Uhr

Poetry-Slam „Rostock – meine Heimatstadt“

Stadtbibliothek Rostock

19
Okt

Feierliche Immatrikulation an der Universität Rostock

19. Oktober

Der akademische Festakt für die Feierliche Immatrikulation der Studienanfängerinnen und Studienanfänger 2018 findet in der St.-Marien-Kirche Rostock statt.

St.-Marien-Kirche

23
Okt

Filmvortrag: „Wo Rostocker plattdeutsch unterhalten und Schiffe im Dock saniert werden - Berthold Brügge und die Neptunwerft“

23. Oktober, 10 Uhr

Max-Dreyer-Stube Rostock

23
Okt

Filmabend Schatzkammer

23. Oktober

Filmabend: Universität Rostock in „stürmischen“ Zeiten

Die Universität Rostock nach der Wende. Zeitzeugen berichten über ihr Wirken an der Universität. Dazu zeigen wir Eigenproduktionen und Beiträge des NDR und TV-Rostock.

Unihauptgebäude

25
Okt

Tagung zur Rostocker Universitäts- und Wissenschaftsgeschichte

25. und 26. Oktober

Zweitägige Fachtagung zur Rostocker Universitäts- und Wissenschaftsgeschichte, die Vorträge sind öffentlich.

Aula, Universitätshauptgebäude

26
Okt

Filmvortrag: „Wo Rostocker plattdeutsch unterhalten und Schiffe im Dock saniert werden - Berthold Brügge und die Neptunwerft“

26. Oktober, 19.30 Uhr

Max-Dreyer-Stube Rostock

27
Okt

Lange Nacht der Museen

27. Oktober

Verschiedene universitäre Sammlungen beteiligen sich an der Langen Nacht der Museen und öffnen ihre Türen.

diverse Museen Rostock

01
Nov

"Das Gold von Warna"

01 November 2018 - 01. Mai 2019

Das älteste Gold der Welt wird erstmals in Rostock ausgestellt. Es ist eine Ausstellung der Goldobjekte aus dem Gräberfeld von Warna, eine der wichtigsten archäologischen Fundstätten der Vorgeschichte. Das Gold datiert von 4.600 v. Chr. Bis 4.200 v. Chr.
Ort: Kulturhistorisches Museum

09
Nov

Super European Goalball League

9. -11. November 2018

1. Spieltag 9.11.2018

12
Nov

599. Geburtstag der Universität Rostock - Abschluss der 800-Jahrfeier der Hansestadt Rostock und Staffelübergabe an die Universität

Wann: 12.11.2018

Am urkundlichen Gründungstag der Universität Rostock, ein Jahr vor dem 600. Geburtstag, übergeben wir den „Jubiläumsstaffelstab“ feierlich an die Alma Mater Rostochiensis

Universitätsplatz

 

13
Nov

100 Jahre bildende Kunst in Rostock

13.11. | 10 Uhr

Max-Dreyer-Stube Rostock

18
Nov

Lichtwoche der Stadtwerke Rostock

5. - 10. November

Rostock

20
Nov

100 Jahre bildende Kunst in Rostock

20.11. | 10 Uhr

Max-Dreyer-Stube Rostock

20
Nov

Filmabend Schatzkammer

20. November

Filmabend: Die Universität Rostock – Leuchte des Nordens

Archivdokumente von der Gründung der Universität Rostock 1419 und vom 500-jährigen Jubiläum 1919. Wir zeigen weiter eine Eigenproduktion sowie Beiträge aus Film- und Fernsehen zum 550-jährigen Jubiläum 1969. 1994 feierte die Universität Rostock ihren 575-jährigen Geburtstag. Der NDR war dabei. Im nächsten Jahr wird die Universität Rostock 600 Jahre alt. Dazu eine Auswahl von Videoproduktionen aus dem Projekt „Videovision“ am ITMZ.

Unihauptgebäude

23
Nov

100 Jahre bildende Kunst in Rostock

23.11. | 19.30 Uhr

Max-Dreyer-Stube Rostock

28
Nov

Gerhard Weber - Fotograf

28. November – 13. Januar 2019

Ausstellung des Kunstvereins zu Rostock e.V.

Gerhard Weber gehört als Fotograf, Sammler und Chronist zu den herausragenden Künstlerpers.nlichkeiten Rostocks. Die Ausstellung gibt einen in dieser zusammenhängenden Form noch nicht gezeigten Überblick über sein fotografisches Werk. Neben dem kulturgeschichtlich bedeutsamen Blick auf seine Heimatstadt Rostock werden auch bisher in der Öffentlichkeit weitgehend unbekannte Fotografien der 1980er und 90er Jahre gezeigt.

Galerie Amberg 13

04
Dez

"Wihnachten bi uns un överall"

4. Dezember, 10 Uhr

Max-Dreyer-Stube Rostock

11
Dez

"Wihnachten bi uns un överall"

11. Dezember, 10 Uhr

Max-Dreyer-Stube Rostock

14
Dez

"Wihnachten bi uns un överall"

14. Dezember, 19.30 Uhr

Max-Dreyer-Stube Rostock

06
Feb

Rostock. Jetzt 800.

Wann: 14.06. - 04.11.2018

Die Ausstellung zum Stadtjubiläum

Historisch gewachsene Hansestadt an der Mündung der Warnow, Handwerkerstadt, Industriestadt, Bezirkshauptstadt und Tor zur Welt der DDR, backsteingotischer Stadtraum, Sitz einer alten Universität und Mittelpunkt eines starken Bürgertums in der Vergangenheit. Modernes Zentrum an der südlichen Ostsee in der Gegenwart. Prägende Merkmale und Beschreibungen, was die Stadt war und ist, gab und gibt es für Rostock viele.

Mit dem Kulturhistorischen Museum Rostock besitzt die Stadt eines der großen kommunalen Museen im Norden Deutschlands. Das Haus öffnet mit der Sonderausstellung aus seinen eigenen Beständen, die mit ihren Exponaten die Geschichte von Stadt und Region auf beeindruckende Weise demonstrieren, sowie mit gezielten Leihgaben und Partnerschaften den Blick auf das  Stadtjubiläum im Jahr 2018. Die von Generationen bewahrten Exponate erzählen bekannte und unbekannte Geschichten aus der Geschichte, Neues und längst Bekanntes auf neue Weise.

Die große Ausstellung richtet Fragen an die Rostocker Geschichte. Sie schaut hinter die Kulissen einer Stadt und ihrer Bürger, erklärt, wovon sie lebten, wer sie regierte, woran sie glaubten, wo sie wohnten; fragt, wo sie herkommen und was sie prägte. Zu diesen und anderen Themen sucht die Ausstellung Antworten und versucht zu beschreiben, was Rostock ist.

Schlaglichtartig werden einzelne Themen, wichtige Ereignisse beleuchtet und vertieft. Im Mittelpunkt stehen ausgewählte Exponate der Kunst- und Kulturgeschichte als einmalige und beredte Zeugnisse für die Entwicklung der Stadt Rostock über „800 Jahre“. Die Ausstellung wird am 14. Juni eröffnet und ist bis zum 4. November zu sehen.

Weitere Informationen unter http://www.kulturhistorisches-museum-rostock.de

Kulturhistorisches Museum, Klosterhof 7

06
Dez

Internationale Hanse Ausstellung

24. Juni - 8. Juli 2018

STÄDTEBUND KREATIV ÜBERSETZT

Zwischen Tradition und Vision – Internationale Hanse-Ausstellung

Schon immer lassen sich Künstler und kunstfertige Handwerker von Mythen, Geschichten und Historie inspirieren. Auch die vom Bündnis der Hanse verkörperten Werte geben Anregungen. Künstler, Designer und Kunsthandwerker beteiligen sich zum 38. Internationalen Hansetag in Rostock an einer gemeinsamen Kunstschau. In ihrem Gepäck sind Bilder, Skulpturen und Objekte. Eine kleine Auswahl vorgestellt:

Die Hansestadt Anklam bringt das Modell eines „Normalsegelapparates“ von Flugpionier Otto Lilienthal mit. Zum Segeln der Koggen wie zum Segeln in der Luft gehören technische und naturwissenschaftliche Kenntnisse ebenso wie Mut oder auch die Liebe zur Natur. Wismar ist bekannt für seine „Schwedenköpfe“. Ein überdimensionales Exemplar aus glasfaserverstärktem Kunststoff haben zwei Absolventen der Hochschule Wismar, Fakultät Gestaltung, pfiffig in Form gebracht. Stralsunds Beitrag sind drei Bilder, die ihre Entstehung den kreativen Köpfen des Jugendkunst-Vereins in der Spielkartenfabrik verdanken.

Aus Wrexener Buntsandstein ist eine „Hanse-Stele“ gearbeitet. Darauf die Wappen von Rostock und Warburg sowie weitere Symbole. Die Warburger bringen damit ein Stück Heimat aus Nordrhein-Westfalen an die Ostsee. In diesem Bundesland liegen auch Brilon und Kalkar. Das „Kyrill Tor“ aus vielen geglätteten und angespitzten dünnen Baumstämmen lässt viele Assoziationen zu. In einer Holzkiste sind Artefakte zu entdecken – von Fensterglas aus dem spätgotischen Rathaus, dem Ziegelstück der zerstörten Synagoge bis zur Glasflasche einer Kalkarer Brauerei. Perleberg (Brandenburg) zeigt mit einem Objekt symbolisch die Balance zwischen Offenheit und Schutzbedarf: Fünf gebogene Kanthölzer, die an einen Schiffskörper erinnern sollen, halten eine große Perle im Inneren fest.

Aus dem schwedischen Visby, der Hauptstadt Gotlands, kommt ein recht monumentales Objekt. Es besteht aus drei Skulpturen. Der Künstler nennt sie „Hand-Ohr-Kreaturen“, mit denen er die Art unserer Kommunikation humorvoll hinterfragt will. Das finnischen Turku zeigt Fotografien. Und Lettlands Riga grüßt Rostock mit einem Künstlerbuch, darin Zeichnung, Collagen und Fotografien. Die Niederlande sind unter anderem mit Kunstwerken aus Doesburg, Kampen oder Hasselt vertreten.

Die Ausstellung kann vom 24. Juni 2018 bis zum 08. Juli 2018 in der HMT besichtig werden.

Helga Klehn

13
Feb

Ausstellungseröffnung: "Die Gründung der Universität Rostock im Spiegel ihrer Quellen"

13.02.2019

Ausstellungseröffnung „Die Gründung der Universität Rostock im Spiegel ihrer Quellen“ in der Schatzkammer (Unihauptgebäude)

13
Feb

Filmabend in der Schatzkammer

13. Februar

Unihauptgebäude

05

16. Rostocker Physiktag

5. März 2018

Institut für Physik

10

DGMS-Tagung

10. - 13. März 2019

Deutsche Gesellschaft für Massenspektrometrie mit öffentlichen Abendvorträgen

Ulmencampus

10

Frühjahrstagung der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG)

10.-15. März 2019

mit öffentlichen Abendvorträgen

Öffentl. Abendvortrag im Audimax 12.03.19

Ulmencampus / Südstadtcampus

12

Filmabend in der Schatzkammer

12. März

Unihauptgebäude

16

ISB Tagung (Institut für Schulpädagogik und Bildungsforschung)

16. März 2019

UHG/Aula

18

DAGA, Dt. Gesellschaft für Akustik e.V.

18.-21. März 2019

Yachthafenresidenz Hohe Düne

24

Experiment Zukunft

24. März – 14. Mai 2019

Multimediale Ausstellung in der Kunsthalle Rostock

Die Ausstellung Experiment Zukunft richtet den Blick auf die Wissenschaft und die forschende Kunst. Beide Disziplinen treffen in der multimedialen Ausstellung aufeinander. Das dadurch entstehende Spannungsfeld regt zur Diskussion an und verspricht neue Perspektiven und Erkenntnisse. Kunstschaffende entwickeln im Dialog mit Rostocker Wissenschaftsinstitutionen Zukunftsbilder und -szenarien.
Mit über 20 künstlerischen Arbeiten und einem umfangreichen Workshop-, Performance- und Diskursprogramm, ist Experiment Zukunft die erste große und institutionelle Art & Science-Ausstellung in Deutschland.

Kunsthalle Rostock

27

Kinder-Uni

27. März 2018

Audimax

10
Apr

Kinder-Uni

10. April 2019

Audimax

25
Apr

Lange Nacht der Wissenschaften zum 600. Universitätsjubiläum

25. April 2019

Entdecken Sie als große und kleine Forscher unsere heimische Wissens- und Forschungslandschaft. Über 240 Beiträge bieten am letzten Aprildonnerstag ein einmaliges Programm.

 

25
Apr

Filmabend in der Schatzkammer

25. April

Unihauptgebäude 

26
Apr

Kempowski Tage 2019

26.-28. April 2019

Aula / Universität Rostock

29
Apr

CampusErwachen

29. April 2019

Die größte Semestereinstandsparty in Mecklenburg-Vorpommern lockt auch im Jubiläumsjahr mit super Livemusik und bester Laune.

Campus Ulmenstraße 

02
Mai

Rostock Lecture – Vortragsreihe zum Universitätsjubiläum

02.05.2019

Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr in der Aula im Universitätshauptgebäude. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

10
Mai

Tagung der Fachgruppe Religionswissenschaft und Interkulturelle Theologie der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie

10.-12. Mai 2019

UHG-322 / UHG-323

10
Mai

Bachfest

10.-19. Mai 2019

diverse Orte, u.a. HMT, Aula, Universitätskirche

13
Mai

Hochschulrektorenkonferenz / HRK-Mitgliederversammlung

13. und 14. Mai 2019

Die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) ist der freiwillige Zusammenschluss der staatlichen und staatlich anerkannten Hochschulen in Deutschland. Die Mitgliedshochschulen werden in der HRK durch ihre Präsidien und Rektorate vertreten. Die HRK hat gegenwärtig 268 Mitgliedshochschulen, in denen rund 94 Prozent aller Studierenden in Deutschland immatrikuliert sind. Aufgrund dieser starken Mitgliedschaft, in der alle Hochschularten vertreten sind, ist die HRK die Stimme der Hochschulen gegenüber Politik und Öffentlichkeit und das zentrale Forum für den gemeinsamen Meinungsbildungsprozess der Hochschulen.

Universität Rostock / Hauptgebäude

14
Mai

Filmabend in der Schatzkammer

14. Mai

Unihauptgebäude

20
Mai

ZLB Festwoche

20.-24. Mai 2019

ZLB Festwoche (Festveranstaltung, Vortrag, Symposium, Abschlusstagung)

diverse Orte

29
Mai

Kinder-Uni

29. Mai 2019

Audimax

05
Jun

MV-preneur-Day

5. Juni 2019

Ulmencampus

12
Jun

81. Jahrestagung des Verbandes der Hochschullehrer für BWL

12. Juni 2019

„Dienstleistungen im Wandel – Implikationen für die betriebswirtschaftliche Forschung“

Ulmencampus/Aula am 12. Juni

14
Jun

28. Jahrestagung der Norddeutschen und Sächsischen Gesellschaft für Nuklearmedizin

14./15 Juni 2019

UHG/Aula

19
Jun

"inspired" Preisverleihung

19. Juni 2019

UHG/Aula

20
Jun

Ausstellungseröffnung MENSCHEN. WISSEN. LEBENSWEGE.

20. Juni - 1. Dezember 2019

Die Ausstellung „Menschen – Wissen – Lebenswege“ präsentiert 600 ereignisreiche Jahre Rostocker Universitäts- und Wissenschaftsgeschichte. Die Universität Rostock und das Kulturhistorische Museum Rostock gestalten dazu

gemeinsam eine Exposition. Auf über 800 m² werden die Schätze der Universität sowie spektakuläre Leihgaben aus dem In- und Ausland gezeigt. Die Ausstellung wird vor allem Biografien von Studierenden, Lehrenden und Mitarbeitenden aus Vergangenheit und Gegenwart in den Mittelpunkt rücken.

 

Kulturhistorisches Museum

22
Jun

Sommerfest

22. und 23. Juni 2019

Ein Stadtfest mit unglaublicher Stimmung und ein Wochenende voller Höhepunkte erwarten die Gäste wenn die Universität ihr 600. Jubiläum und die Hansestadt Rostock 800+1 Jahre gemeinsam mit einem Sommerfest feiern. Rostocker Kunst- und Kulturschaffende sowie Künstler der Genre Musik, Show und Theater präsentieren sich unter anderem auf der Jubiläumsbühne vor dem Hauptgebäude der Universität. An diversen Ständen lässt sich trendiges Street Food erwerben.

Universitätsplatz

25
Jun

Filmabend in der Schatzkammer

25. Juni

Unihauptgebäude

26
Jun

Kinder-Uni

26. Juni 2019

Audimax

17
Sep

Filmabend in der Schatzkammer

17. September

Unihauptgebäude

15
Okt

Filmabend in der Schatzkammer

15. Oktober 2019

Unihauptgebäude

23
Okt

Sitzung des Wissenschaftsrates in Rostock

23. - 25. Oktober 2019

Der Wissenschaftsrat berät die Bundesregierung und die Regierungen der Länder in Fragen der inhaltlichen und strukturellen Entwicklung der Hochschulen, der Wissenschaft und der Forschung. Im Mittelpunkt der Sitzungen des Wissenschaftsrates stehen jedes Mal spezifische Themen.

Universität Rostock / Hauptgebäude

24
Okt

Rostock Lecture – Vortragsreihe zum Universitätsjubiläum

24.10.2019

Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr in der Aula im Universitätshauptgebäude. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

02
Nov

Cornelius Relegatus

2. November 2019

Musiktheater in Kooperation mit der hmt – Hochschule für Musik und Theater Rostock

Premiere am 2. November 2019  – weitere Vorstellungen am 3./4./8./9./10./15. November 2019

Die Grundlage dieser Jubiläumsproduktion ist die 1600 in Rostock uraufgeführte Theaterkomödie „Cornelius Relegatus“ von Albert Wichgreve. Sie schildert auf satirische Weise die unrühmliche Laufbahn eines gescheiterten Studenten des 16. Jahrhunderts und prägte für lange Zeit die Ansichten der Öffentlichkeit vom Leben eines Bummelstudenten. Gleichzeitig ist das Stück ein Dokument der akademischen Sitten und Gebräuche des ausgehenden 16. Jahrhunderts. „Cornelius Relegatus“ erzielte einen enormen Publikumserfolg mit außergewöhnlicher Langzeitwirkung. Das Stück wird 2019 mit der Hochschule für Musik und Theater (hmt) in Rostock als Exklusivpartner inszeniert.
Der Kompositionsauftrag für die Neuaufführung von „Cornelius Relegatus“ wurde an den jungen und bereits sehr renommierten Komponisten Sven Daigger vergeben, der an der hmt studiert hat und für die Ausarbeitung eines Librettos mit der Musiktheaterdramaturgin Sarah Grahneis, die am Staatstheater Braunschweig tätig ist, zusammenarbeitet. Pünktlich zum 25. Geburtstag der hmt stellt diese Produktion einen der Höhepunkte im Jubiläumsjahr dar

Hochschule für Musik und Theater Rostock

06
Nov

FESTtage zum 600. Geburtstag der Universität Rostock

06. - 12. November 2019

Tage lang steht die Universität Rostock Kopf und die gesamte Stadt feiert im Rahmen der Festtage den 600. Universitätsgeburtstag: buntes Campusprogramm, Kunst- und Kulturveranstaltungen, Jubiläums-Ball, Ökumenischer Gottesdienst, Festumzug und akademischer Festakt sowie vieles mehr.

Rostock 

19
Nov

Filmabend in der Schatzkammer

19. November

Unihauptgebäude

03
Dez

Filmabend in der Schatzkammer

03. Dezember

Unihauptgebäude